Veröffentlicht inAnrichten & dekorieren, Backen, Food Art, Kuchen, Schokolade & Süßigkeiten

So backst du eine kunterbunte Torte mit Gummibären

Alle Farben des Regenbogens vereinen sich in dieser quietschbunten Gummibären-Torte. Erfahre hier, wie du sie nachbacken kannst!

Gummibären-Torte
© Media Partisans

Gummibären-Torte: Kunterbunter Kuchen für Geburtstagskinder

Alle Farben des Regenbogens vereinen sich in dieser quietschbunten Gummibären-Torte. Erfahre hier, wie du sie nachbacken kannst!

Die Kinder sind zum Geburtstag bei ihren besten Freunden eingeladen oder laden gar selbst zur Party ein? Da muss etwas ganz Besonderes her, an das man sich noch das ganze Jahr erinnern wird!

Versuche dich doch einmal an diesem leuchtend bunten Wunder der Backkunst – einer Gummibären-Torte. Sie erfordert zwar ein wenig Geduld, aber das Ergebnis wird der Mühe vollauf wert sein!

Bunte Gummibären-Torte: Kuchen mit WOW-Effekt

Was für ein Anblick, fast zu schade zum Essen! Diese kunterbunte Herrlichkeit lässt nicht nur Kinderaugen strahlen.

Eins solltest du schon jetzt wissen: Für die Gummibären-Torte brauchst du vor allem eines: jede Menge Gummibärchen. Denn wie du siehst, zieren sie den Kuchen rundherum. Aber auch im Inneren ist die Torte ein kunterbunter Regenbogen. Bei so einer Farbenpracht stellt sich automatisch gute Laune ein, und zwar beim Geburtstagskind und bei seinem Gästen. Also, worauf wartest du noch?

Ach, du suchst weitere Ideen für Geburtstagskuchen? Wir haben gleich neun kreative Rezeptvorschläge für dich, die nicht nur toll aussehen, sondern auch genauso wunderbar schmecken. Aber zuerst einmal zurück zur Gummibären-Torte, die noch gebacken werden möchte:

Gummibären-Torte

3.30 (17 Bewertungen)
Portionen 1 Torte

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 240 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 120 g Butter Raumtemperatur
  • 220 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 Eier
  • 240 ml Milch
  • 50 g bunte Streusel

Für die Buttercreme:

  • 750 g Butter
  • 400 g Puderzucker
  • 600 g Frischkäse
  • verschiedene Lebensmittelfarben

Für das Frosting:

  • 300 ml Sahne
  • 250 g Naturfrischkäse
  • 40 g Zucker
  • 1 TL Vanillearoma

Für die Ummantelung:

  • sehr viele Gummibärchen

Zubereitung
 

  • Verrühre das Mehl, das Backpulver, die Butter, den Zucker, den Vanilleextrakt, die Eier und die Milch zu einem Teig. Wenn alles glatt und geschmeidig ist, gib die bunten Streusel hinzu.
  • Fülle den Streuselteig in zwei identische Backformen und backe ihn für 30 Minuten bei 175 °C Ober- und Unterhitze.
  • Schneide mit einem großen Messer die Kuchen vorsichtig in je zwei runde Scheiben und trenne auch die oberste Schicht ab. Die kannst du den Kindern schon mal zum Naschen geben – oder sie selbst aufessen.
  • Jetzt hast du 4 runde Kuchenscheiben. Rühre die Buttercreme an, nimm davon so viel, wie es für eine dicke Schicht auf dem Kuchen braucht, und färbe sie mit der ersten Lebensmittelfarbe ein – zum Beispiel in Schlumpfblau. Streiche die Farbcreme auf die unterste Kuchenschicht.
  • Lege die zweite Kuchenschicht auf die Creme und mache mit der nächsten Farbe weiter. Grasgrün bietet sich an.
  • Wenn du 3 Ladungen Buttercreme und 4 Scheiben Kuchen übereinandergeschichtet hast, rühre das Frosting an und streiche es dann gleichmäßig über den ganzen Kuchen. Obendrauf kommt eine besonders dicke Schicht.
  • Jetzt kommt der Puzzleteil. Drücke die Gummibärchen, nach Farbtönen geordnet, von außen in das Frosting. Halte durch und kleide so den ganzen Kuchen in eine Gummibärchenhülle ein.
  • Gönne dem Kuchen noch eine krönende Ladung Gummibärchen in der Mitte. Stelle dann das Prachtstück eine Weile kühl, bevor der Genuss des Verzehrens losgeht.