Herzhafter Kuchen mit Hähnchenkeulen und Kartoffelpüree

Dieses Rezept ist vor allem etwas für die „Fleischfront“! In Bacon eingewickelte Hähnchenkeulen, schön kross gebacken, lassen jedem Fleischgenießer das Wasser im Mund zusammenlaufen. So einen herzhaften Kuchen hast du mit Sicherheit noch nie gegessen. Wir kombinieren im folgenden Rezept lecker gewürzte Hähnchenkeulen mit Kartoffelbrei auf einem Toastboden mit Röstaroma.

Dafür brauchst du:

  • 5 Scheiben Vollkorntoast
  • 2 EL flüssige Butter
  • 2 kg weich gekochte Kartoffeln
  • 100 g Butter
  • 200 ml warme Milch
  • 6 Eigelb
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 3 EL Petersilie
  • 9 Hähnchenkeulen
  • 18 Scheiben Bacon
  • 3 EL Paprika
  • 2 EL Chilipulver
  • 2 EL Grillgewürz
  • 100 g geriebenen Käse
  • 4 EL Röstzwiebeln

Außerdem:

  • eckige Springform, 24 x 24 cm

So geht es:

1.) Vermische Paprikapulver mit Grillgewürz sowie Chilipulver und wälze die Hähnchenkeulen darin.

2.) Umwickele die Keulen mit je 2 Scheiben Bacon. Lege anschließend alle Keulen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und gib dieses für 30 Minuten bei 150 °C Umluft in den Ofen.

3.) Nimm 5 Toastscheiben zur Hand, schneide ihren Rand ab und lege die verbliebenen Stücke in eine Springform. Bestreiche die randlosen Toastscheiben mit flüssiger Butter und röste sie bei 175 °C Umluft für 10 Minuten im Ofen.

4.) Zerstampfe die gekochten Kartoffeln und vermenge sie mit Butter und warmer Milch. Füge noch Muskat, Salz, Pfeffer, Eigelb und klein geschnittene Petersilie hinzu und verrühre alles zu einem sämigen Brei.

5.) Gib den Kartoffelbrei in die Springform auf die angerösteten Toastscheiben und streiche alles schön glatt.

6.) Drücke nun die gebackenen Hähnchenkeulen kopfüber in den Kartoffelbrei.

7.) Bestreue alles mit geriebenem Käse und schiebe die Form nochmals in den Ofen – diesmal für 25 Minuten bei 175 °C Umluft.

Garniere den fertigen Hähnchenkeulen-Kuchen mit Röstzwiebeln. Schneide den Kuchen abschließend in 9 Stücke und ziehe jeweils den Hähnchenknochen heraus, so kann man das Fleisch anschließend genießen, ohne sich dabei die Hände schmutzig zu machen. Ein kreatives Rezept für all diejenigen, die ein wenig Abwechslung auf dem Tisch haben wollen.

Hier findest du das Rezept von den mit Mozzarella gefüllten Hähnchenkeulen.

Kommentare

Auch interessant