Dieser deftig gefüllte Kürbis kommt in einem Stück auf den Teller

Ja, so ein Kürbis ist ein feiner Genuss! Aber die ganze Arbeit, die vor dem Genuss kommt, ist ein Graus. Wäre es nicht ein Traum, wenn die einem erspart bliebe? Kein Problem mit diesem Rezept. Hier hüpft der Kürbis einfach in einem Stück auf deinen Teller und er ist vollgepackt mit vielen weiteren Leckereien.

Dafür brauchst du (für 2 Portionen):

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 3 TL Salz
  • Pflanzenöl zum Braten
  • 200 g Hackfleisch
  • 1 TL Pfeffer
  • 40 g gewürfelte Zwiebeln
  • 1 gewürfelte Knoblauchzehe
  • 100 g gewürfelte Paprika
  • 100 g Champignons, in Scheiben
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 10 g Petersilie
  • 150 g gekochten Reis
  • 2 Eier
  • Olivenöl
  • 30 g geriebenen Käse

So geht es:

1.) Schneide das Oberteil vom Kürbis und außerdem einen kleinen Teil von der Unterseite ab, sodass der Kürbis stehenbleibt. Höhle ihn mithilfe eines Löffels aus und gib zwei Teelöffel Salz in sein Inneres. Verstreiche es auch an der Innenwand.

2.) Dann geht es an die Füllung: Dafür erhitzt du Öl in einer Pfanne und brätst das Hackfleisch braun. Würze das Fleisch mit einem Teelöffel Salz und Pfeffer und füge Zwiebel und Knoblauch hinzu. Nun folgen Paprika, Champignons, Thymian, Paprikapulver, Cayennepfeffer und Petersilie.

3.) Mische die Zutaten gut und nimm die Pfanne von der Kochstelle. Gib den gekochten Reis sowie die Eier hinzu.

4.) Mit dieser Reis-Gemüse-Pfanne füllst du nun den Kürbis. Stelle ihn anschließend auf ein Backblech und bestreiche ihn komplett mit Olivenöl. Zum Abschluss streust du Käse auf den Kürbis. Dann wird er bei 180 °C Umluft für 60 Minuten gebacken.

5.) Bring den Kürbis im Ganzen auf den Tisch und schneide ihn erst dort auf. Der ungewöhnliche Anblick verdient es schließlich, entsprechend gewürdigt zu werden.

Mit einer derart effektvollen und farbenfrohen Mahlzeit können weder Kälte, Nebel noch nackte, graue Bäume deiner Laune etwas anhaben – zumindest am Esstisch. Damit der nächste Gang nach draußen jedoch nicht zu sehr auf die Laune drückt, marschierst du am besten direkt zur nächsten Einkaufsmöglichkeit und packst einen neuen Kürbis ein.

Hier kommst du zu dem Rezept vom Kürbis-Käse-Kuchen aus dem Bonusvideo.

Kommentare

Auch interessant