Herzhafter Gugelhupf mit Brezeln und Würstchen

Kuchen schmecken nicht nur, wenn sie süß sind. Dass sie auch herzhaft eine absolute Wucht sind, zeigt unser Gugelhupf aus knusprigen Brezeln und aromatischen Würstchen:

Dafür brauchst du:

  • 500 g Laugenbrezeln
  • 20 g Butter
  • 1 gewürfelte Zwiebel
  • 250 ml Milch
  • 2 EL Petersilie
  • 4 Bratwürste
  • 2 Eier

So geht es:

1.) Zerschneide die Brezeln in etwa 1 cm große Stücke.

2.) Schmilz Butter in einer Pfanne und schwitze darin kurz die gewürfelte Zwiebel an. Gib dann Milch hinzu und gieße die Mischung über die gestückelten Brezeln.

3.) Hacke frische Petersilie und gib sie ebenfalls zu den Brezeln.

4.) Brate die Bratwürste an. Lass sie kurz abkühlen. Schneide sie dann in dicke Scheiben und gib sie ebenfalls in die Schüssel zu den Brezeln.

5.) Füge abschließend noch zwei Eier und Pfeffer hinzu, bevor du alles mit der Hand verknetest. Fülle die Brezel-Würstchen-Masse anschließend in eine gefettete Gugelhupfform und schiebe das Ganze für 50 Minuten bei 170 °C Umluft in den Herd.

6.) Lass die Form zunächst etwas abkühlen. Stürze sie dann und löse den Gugelhupf vorsichtig vom Brezel-Würstchen-Kuchen.

Serviere diesen herzhaften Gugelhupf am besten mit Krautsalat und süßem Senf – die Kombination wirst du garantiert nicht bereuen!

Zum Rezept aus dem Bonusvideo kommst du hier.

Kommentare

Auch interessant