Veröffentlicht inBacken, Kuchen

Sommer-Kuchen: Himbeer-Streuselkuchen vom Blech

Himbeer-Streuselkuchen vom Blech: Hier treffen saftige Himbeeren, knusprige Streusel und ein Hauch von Sommer aufeinander.

Teller mit einem Stück Himbeer-Streuselkuchen
u00a9 stock.adobe.com/ Lemonlord

8 fantastische Tricks fürs Backen

Saftige Himbeeren, eingebettet in eine zarte Teigschicht und gekrönt von einer verführerischen Streuselkruste. Klingt das nicht köstlich? Der Himbeer-Streuselkuchen vom Blech ist die perfekte Kombination aus fruchtiger Frische und knusprigem Genuss, die dich und deine Lieben im Sturm erobern wird.

Der Himbeer-Streuselkuchen ist nicht nur ein kulinarischer Leckerbissen, sondern auch ein wahres Meisterwerk der Einfachheit. Mit nur wenigen Zutaten und Schritten zauberst du in kürzester Zeit ein Backkunstwerk auf dein Blech. Keine komplizierten Techniken, keine langen Wartezeiten – einfach pure Freude und Genuss.

Rezept für sommerlichen Himbeer-Streuselkuchen

Frische Himbeeren sind das Herzstück dieses Kuchens. Ihre leuchtend rote Farbe und ihr süß-säuerlicher Geschmack verleihen dem Himbeer-Streuselkuchen eine unvergleichliche Frische. Beim Biss in den Kuchen spürst du förmlich die sanfte Explosion der saftigen Beeren auf deiner Zunge. Jeder Bissen ist wie ein Sommertag am Meer, voller Sonnenschein und intensivem Genuss.

Die Streuselkruste des Kuchens sorgt für den perfekten Knuspermoment. Mit ihrer zarten Butter- und Zuckerfülle umhüllen sie die Himbeeren wie ein liebevoller Schutzschild. Bei jedem Bissen bricht die knusprige Schicht auf, offenbart ihre goldenen Geheimnisse und verbindet sich harmonisch mit der fruchtigen Füllung. Es ist ein Zusammenspiel der Aromen und Texturen, das dich in einen Zustand purer Glückseligkeit versetzt.

Folge unserem einfachen Rezept und mache dich bereit, das Beste aus frischen Himbeeren und knusprigen Streuseln zu erleben. Los geht’s – eine süße Überraschung wartet auf dich!

Entdecke auch unsere anderen verlockenden Streuselkuchenrezepte:

Teller mit einem Stück Himbeer-Streuselkuchen

Himbeer-Streuselkuchen

keine Bewertungen
Zubereitungszeit 35 Minuten

Zutaten
  

  • 300 g Mehl
  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 500 g frische Himbeeren

Für die Streusel:

  • 150 g Mehl
  • 100 g kalte Butter
  • 100 g Zucker

Zubereitung
 

  • Heize den Backofen auf 180 °C vor. Fettpfanne oder Backblech mit Backpapier auslegen und beiseite stellen.
  • In einer großen Schüssel das Mehl, die weiche Butter, den Zucker, das Ei, Salz und Vanilleextrakt miteinander vermengen. Knete die Zutaten zu einem glatten Teig, der sich gut formen lässt.
  • Rolle den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus, bis er ungefähr die Größe deiner Fettpfanne oder deines Backblechs hat. Lege den Teig vorsichtig in die vorbereitete Form und drücke ihn gleichmäßig an den Rändern fest.
  • Verteile die frischen Himbeeren gleichmäßig auf dem Teig. Drücke sie leicht an, damit sie gut haften.
  • Für die Streusel das Mehl, die kalte Butter und den Zucker in eine Schüssel geben. Mit den Fingern oder einem Teigmischer die Zutaten zu krümeligen Streuseln verarbeiten.
  • Verteile die Streuselgroßzügig über den Himbeeren, sodass sie gleichmäßig bedeckt sind.
  • Schiebe die Fettpfanne oder das Backblech in den vorgeheizten Backofen und backe den Himbeer-Streuselkuchen für ca. 30-35 Minuten oder bis die Streusel goldbraun sind.
  • Nimm den Kuchen aus dem Ofen und lasse ihn vollständig abkühlen, bevor du ihn in Stücke schneidest und servierst.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.