Beliebtes Fastfood: 3 Variationen von Hotdogs

Hotdogs sind in allen Varianten absolut angesagt. Das fängt beim Klassiker mit Röstzwiebeln und Gurken à la IKEA an und hört bei gegrillter Wurst, Jalapeños und Sauerkraut auf. Da uns normale Hotdogs zu langweilig sind, haben wir ein bisschen experimentiert und Alternativen ausprobiert, wie man das beliebte Fastfood mal überraschend unkonventionell zubereiten kann.

1.) Hotdog-Blume mit Ei

Dafür brauchst du:

  • 1 Pizzateig
  • 4 Würstchen
  • 4 Eigelb
  • 80 g geriebenen Mozzarella
  • 4 Schaschlikspieße

So geht es:

1.1) Spieße die 4 Würstchen zwischen ihrer Mitte und ihrem Rand auf 4 Schaschlikspieße auf und schneide sie mit einem Messer bis zum Holz ein (aber nicht durch).

1.2) Entferne den Schaschlikspieß und lege die Würstchen zu einem Ring zurecht.

1.3) Nun brauchst du vier Kreise aus Pizzateig. Nimm am besten eine kleine Schüssel und stich den Teig aus. Achte darauf, dass die Kreise im Durchmesser etwas größer sind als die Wurstringe.

1.4) Lege die Wurstringe auf die Pizzateig-Kreise und drücke den Teigrand mit Hilfe eines Zahnstochers in die Zwischenräume der Würstchen.

1.5) Streue in die Mitte der Wurstblume etwas geriebenen Mozzarella.

1.6) Gib je ein Eigelb auf den Mozzarella und schiebe die Hotdog-Blumen bei 175 °C Umluft für 10 bis 12 Minuten in den Ofen.

2.) Hotdog-Spieß

Dafür brauchst du (für 6 Spieße):

  • 6 Schaschlikspieße
  • 6 Wiener Würstchen
  • 1 Rolle Blätterteig
  • Ei zum Bestreichen

So geht es:

2.1) Weiche die Schaschlikspieße für mindestens 2 Stunden in Wasser ein.

2.2) Bestreiche den Blätterteig mit Eigelb und schneide ihn in 6 gleich große Rechtecke. Rolle die 6 Würstchen mit jeweils einem Blätterteig-Rechteck ein und schneide die Würstchen in 7 Stücke.

2.3) Stecke je 7 Würstchen-Stücke auf einen Schaschlikspieß und bestreiche alles mit Eigelb. Lege die Spieße auf ein Backblech und schiebe dieses bei 180 °C Umluft für 12 Minuten in den Ofen.

3.) Hotdog-Quadrate

Dafür brauchst du (für 1 Hotdog-Quadrat):

  • 3 Würstchen
  • 1 EL Olivenöl
  • 75 g Paprikawürfel in allen drei Farben
  • 2 Eier
  • 3 EL geriebenen Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

So geht es:

3.1) Schneide zwei Würstchen längs auf und lege sie in Quadratform in eine Pfanne.

3.2) Schneide das dritte Würstchen klein. Gib in den quadratischen Wurstrahmen etwas Öl und füge klein geschnittene Paprika und das Würstchen in die Mitte hinzu.

3.3) Vermenge in einer Schüssel Eier mit Parmesan, Salz und Pfeffer und gib das Gemisch ebenfalls in die Mitte des Quadrats in der Pfanne. Würze je nach Geschmack noch mit Salz und Pfeffer und lasse alles bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten garen.

Welche Hotdog-Variation gefällt dir am besten? Als Beilage empfehlen wir jegliche Art von Soßen: Ketchup, Relish, Remoulade, Mayonnaise – diesbezüglich kannst du dich richtig austoben. Guten Appetit!

Noch mehr Ideen für Hotdog-Gerichte findest du im Rezept aus dem Bonusvideo.

Kommentare

Auch interessant