Veröffentlicht inKartoffeln, Unsere Favoriten, Vegetarisch & Vegan

Cremiges Knoblauch-Kartoffelpüree: Der weltbeste Kartoffelstampf

Wir lieben Kartoffeln – und Knoblauch-Kartoffelpüree, das dank Sahne extra cremig wird. Am besten gleich nachkochen. Hier gibt’s das Rezept!

© stock.adobe.com/ irina2511

4 originelle Kartoffelrezepte | Tolle Kartoffelgerichte

Wir sind ganz klar im Kartoffelfieber! Diese 4 Kartoffelgerichte stellen Pommes, Chips und Co. in den Schatten. Originelle Kartoffelgerichte zum Nachmachen!

Was gehört zu einem festlichen Dinner unbedingt dazu? Genau, die richtigen Beilagen. Ganz egal, ob deftige Ente, Gänsekeulen oder Veggie-Braten – ohne Soße, Gemüse und Co. fehlt einfach etwas auf dem Teller. Zu den liebsten Beilagen der Deutschen gehört sicherlich die Kartoffel. Kein Wunder, ist sie doch wunderbar vielfältig und lässt sich gekocht oder gebraten, als Gratin oder Stampf servieren. Wir haben uns heute für letzteres entschieden, den klassischen Kartoffelbrei aber aufgepeppt und daraus ein würzig-aromatisches Knoblauch-Kartoffelpüree gemacht.

Beilage fürs Weihnachtsdinner: Knoblauch-Kartoffelpüree

Für unser Knoblauch-Kartoffelpüree brauchst du nicht viele Zutaten, die du wahrscheinlich sogar schon zu Hause hast. Die Zubereitung unterscheidet sich kaum von einem herkömmlichen Kartoffelstampf.

Zunächst gilt es natürlich, die Kartoffeln zu schälen und zu kochen. Derweil röstet du geriebenen Knoblauch und erhitzt ihn dann mit Milch und Sahne. Und genau diese Kombination ist es, die unser Knoblauch-Kartoffelpüree so unheimlich cremig macht! Da braucht man am Ende fast gar keine Hauptspeise mehr, so lecker schmeckt das Püree! Zuletzt schmeckst du es ganz nach Belieben mit Salz und Muskatnuss ab.

Tolle Knolle, diese Kartoffel! Wir haben nicht nur leckere Rezepte für dich, sondern auch jede Menge Tipps und Tricks rund um Erdäpfel. Erfahre, wie du Kartoffeln in der Mikrowelle kochen kannst oder Salzkartoffeln kochst, damit sie immer gelingen.

Wahnsinn, was man alles allein mit Kartoffelbrei anstellen kann! Nicht nur unser Knoblauch-Kartoffelpüree ist ein absoluter Liebling, auch Ideen wie diese Türmchen aus Kartoffelbrei mit würziger Füllung oder Kartoffelnester mit herzhafter Käse- und Schinken-Füllung begeistern. Und dank Gerichten wie Kartoffelpüree-Auflauf mit Hackfleisch wird Kartoffelstampf in Windeseile zum Hauptgericht.

Eine weiße Schüssel Knoblauch-Kartoffelpüree, daneben ein Löffel, Knoblauchzehen und Petersilie sowie ein Milchkännchen.

Knoblauch-Kartoffelpüree

Avatar photoVanessa
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Portionen 6

Zutaten
  

  • 1,5 kg Kartoffeln mehligkochend
  • 4 Knoblauchzehen
  • 100 ml (vegane) Milch
  • 50 ml (vegane) Sahne
  • 50 g (vegane) Butter
  • Salz
  • Muskatnuss

Zubereitung
 

  • Schäle die Kartoffeln, schneide sie klein und koche sie in Salzwasser gar.
  • Schäle derweil den Knoblauch und reibe ihn oder drücke die Zehen durch eine Presse. Röste ihn in etwas Öl und gib dann die Milch und die Sahne dazu, um sie zu erwärmen.
  • Gieße die Kartoffeln ab und gib die Butter dazu. Zerstampfe die Kartoffeln und gieße nach und nach etwas von der Milchmischung dazu, bis das Püree die gewünschte Konsistenz hat. Schmecke es mit Salz und geriebener Muskatnuss ab. Das war’s!