Veröffentlicht inKartoffeln

Die perfekte Salzkartoffel kochen: So gelingt der Klassiker in der Küche

Lerne Salzkartoffeln perfekt zu kochen! Entdecke unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung und hilfreiche Geheimtipps für köstliche Kartoffeln.

salzkartoffeln kochen Credit: So kochst du die perfekten Salzkartoffeln / ©Pixel-Shot –stock.adobe.com

Salzkartoffeln sind ein beliebtes und vielseitiges Beilagengericht in der deutschen Küche. Sie passen zu vielen Gerichten und sind leicht zuzubereiten. Doch nur wenige kennen den Geheimtipp, um ihnen den besonderen Geschmack zu verleihen: die Verwendung von Meersalz statt herkömmlichen Speisesalzes!

Salzkartoffeln richtig kochen
So kochst du die perfekten Salzkartoffeln / ©Pixel-Shot –stock.adobe.com Credit: So kochst du die perfekten Salzkartoffeln / ©Pixel-Shot –stock.adobe.com

In dieser Anleitung erfährst du, wie du Schritt für Schritt perfekte Salzkartoffeln kochst und welche weiteren Tricks du beachten solltest. 

So gelingen Salzkartoffeln am besten:

Um die perfekten Salzkartoffeln zu kochen, wähle zunächst die richtigen Kartoffeln aus. Festkochende oder vorwiegend festkochende Sorten eignen sich am besten, da sie ihre Form beim Kochen behalten und nicht zerfallen. 

  1. Kartoffeln in gleich große Stücke schneiden: Schneide die Kartoffeln in ungefähr gleich große Stücke, damit sie auch gleichmäßig garen. Je nach Größe der Kartoffeln halbierst oder viertelst du sie. 
  2. Kartoffeln in einen Topf geben und mit Wasser bedecken: Gib die geschnittenen Kartoffeln in einen ausreichend großen Topf und bedecke sie mit kaltem Wasser. Achte darauf, dass sie etwa 2 cm mit Wasser bedeckt sind. 
  3. Meersalz hinzufügen: Füge nun 1-2 Teelöffel Meersalz pro Liter Wasser hinzu. Meersalz verleiht den Kartoffeln einen besonderen Geschmack und hebt das Aroma hervor. 
  4. Kartoffeln kochen: Erhitze den Topf auf höchster Stufe und bringe das Wasser zum Kochen. Sobald es kocht, reduziere die Hitze und lass die Kartoffeln bei mittlerer Hitze für etwa 20-25 Minuten köcheln, bis sie gar sind. Du kannst die Garzeit mit einem Messer überprüfen: Wenn dieses leicht in die Kartoffeln eindringt, sind sie fertig. 
  5. Kartoffeln abgießen und servieren: Gieße die fertig gekochten Kartoffeln durch ein Sieb ab und lass sie kurz abtropfen. Anschließend kannst du sie heiß servieren. Optional kannst du die Salzkartoffeln mit etwas Butter oder Petersilie verfeinern. 

Drei weitere spannende Küchentipps rund ums Kartoffeln-Kochen: 

  • Kartoffeln kalt abschrecken: Um das Schälen gekochter Kartoffeln, beispielsweise für Kartoffelsalat, zu erleichtern, kannst du sie direkt nach dem Kochen kurz unter kaltem Wasser abschrecken. Durch den Temperaturunterschied löst sich die Schale leichter vom Fruchtfleisch. 
  • Kartoffeln mit Biss kochen: Wenn du Kartoffeln mit etwas mehr Biss bevorzugst, füge beim Kochen einen Schuss Essig ins Wasser hinzu. Dies bewirkt, dass die Kartoffeln etwas fester bleiben und nicht so leicht zerfallen. 
  • Überschüssige Stärke entfernen: Um überschüssige Stärke von den Kartoffeln zu entfernen und ein Ankleben zu verhindern, kannst du sie nach dem Schneiden in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen. Lass sie für etwa 10-15 Minuten im Wasser, bevor du sie abgießt und zum Kochen verwendest. Dadurch werden die Kartoffeln besonders locker und fluffig. 

Mit diesen Tipps und der detaillierten Anleitung sollte es dir gelingen, perfekte Salzkartoffeln zuzubereiten, die deine Gäste begeistern werden. Probiere es aus und überrasche Familie und Freunde mit deinen neu erworbenen Kochkünsten! 

Entdecke weitere spannende Tipps rund um Lebensmittel in unseren Ratgebern:

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.