Veröffentlicht inBacken, Kuchen

Dieser kunterbunte Konfetti-Kuchen mit Schmand kommt immer gut an

Unser Konfetti-Kuchen ist geschmacklich der Renner auf jedem Partybuffet und überzeugt große und kleine Schleckermäuler gleichermaßen!

Konfetti-Kuchen in Stücke geschnitten
u00a9 stock.adobe.com/ ricka_kinamoto

8 fantastische Tricks fürs Backen

Der Konfetti-Kuchen, auch als Funfetti-Kuchen bekannt, ist eine festliche Leckerei, die köstlich schmeckt und für gute Laune sorgt. Der Kuchen zeichnet sich durch eine fluffige Textur und zahlreiche bunte Streusel aus, die ihm einen verspielten Charakter verleihen. Über den freut sich garantiert jedes Geburtstagskind, egal wie alt!

Konfetti-Kuchen für viele Anlässe

Ein klassischer Rührteig bildet die Basis des Konfetti-Kuchens, der durch die Zugabe von Vanillezucker und Zitronenabrieb eine aromatische Note erhält. Die Verzierung kann dann je nach den persönlichen Vorlieben variieren. Manche bevorzugen eine einfache Puderzuckerglasur, während andere ihn mit einer cremigen Buttercreme überziehen und mit zusätzlichen Streuseln dekorieren. Das Ergebnis ist immer ein fröhlich aussehender und geschmacklich überzeugender Kuchen.

Kuchen, hat hier jemand Kuchen gesagt? Ja, ganz richtig. Bei Leckerschmecker findest du noch mehr köstliche Kuchenrezepte. Schnellen Genuss zauberst du mit unserem Butterkuchen ohne Hefe, der in 30 Minuten gebacken ist. Den Geschmack der Kindheit backst du mit einem einfachen Rührkuchen nach Omas Art. Kultcharakter beweist der Steppdeckenkuchen mit Schokopudding, Vanillecreme und Bananen.

Der Konfetti-Kuchen ist nicht nur bei Kindern beliebt, sondern erfreut auch das innere Kind in jedem Erwachsenen. Er ist eine lustige und schmackhafte Art, jede Feier aufzuhellen. Also, lass die bunten Streusel fliegen und genieße einen farbenfrohen Moment der süßen Freude mit deinem selbstgemachten Konfetti-Kuchen!

Konfetti-Kuchen in Stücke geschnitten

Konfetti-Kuchen

keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Portionen 24 Stücke

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 200 g Schmand
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 450 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 TL Natron

Für den Guss:

  • 100 ml Milch
  • 400 g Schmand
  • 1 Pck. Paradiescreme mit Vanillegeschmack
  • 100 g Zuckerstreusel

Zubereitung
 

  • Heize den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor.
  • Lasse die Butter weich werden und rühre sie mit Zucker schaumig. Das funktioniert am besten in einer großen Schüssel mit den Schneebesen des Handmixers.
  • Gib dann nach und nach die Eier dazu. Mische Schmand, Zitronenabrieb und Vanillezucker unter und siebe das Mehl mit Backpulver und Natron und rühre es in den Teig.
  • Lege ein tiefes Backblech oder einen Backrahmen mit Backpapier aus und fülle den Kuchenteig ein. Backe ihn für 30 Minuten.
  • In der Backzeit kannst du schon einmal den Guss für den Konfetti-Kuchen vorbereiten. Gib dazu Milch und Schmand in einen Rührbecher. Füge das Paradiescreme-Pulver hinzu und schlag es mit den Schneebesen des Handmixers kurz auf niedrigster Stufe, dann auf höchster Stufe etwa 3 Minuten cremig auf.
  • Verteile die Creme gleichmäßig auf dem Kuchen und streue buntes Zuckerkonfetti darüber. Schneide den Konfetti-Kuchen anschließend in 24 Stücke. Guten Appetit!