Niedliche Kühe aus köstlicher Biskuitrolle

Heute gibt es ein Rezept, das dir das Landleben auf den Teller bringt – aber nicht in herzhafter, sondern in süßer Form. Diese leckere Biskuitrolle sieht – in Stücke geschnitten und verziert – aus wie kleine Kühe auf der Weide.

Dafür brauchst du:

Für den dunklen Teig:

  • 170 g Oreo-Kekse
  • 50 ml Milch
  • 2 Eiweiß
  • 35 g Kokosfett
  • 5 g Zucker

Für den hellen Biskuitteig:

  • 4 Eiweiß
  • 80 g Zucker
  • 75 g Kokosfett
  • 100 g Mehl

Für die Creme:

  • Oreo-Creme
  • 2 EL Kokosflocken
  • 200 g Ricotta
  • 200 g Schlagsahne

Außerdem:

  • Kokosraspel
  • Zuckerdeko für die Augen
  • Marshmallows
  • geschmolzene Schokolade

So geht es:

1.) Ziehe zunächst die Oreo-Kekshälften auseinander und kratze die nun freiliegende Creme ab.

2.) Weiche die Kekse für den dunklen Teig 10 Minuten in der Milch ein, bevor du das Ganze zu einer Creme pürierst.

3.) Vermische die Creme der Oreo-Kekse mit Kokosflocken, Ricotta sowie Schlagsahne und stelle sie für später beiseite.

Tipp: Rühre 2-3 Blatt Gelatine in die Masse, das verleiht der Rolle später noch mehr Standfestigkeit.

4.) Schlage die Eiweiße für den dunklen Teig mit dem Zucker steif und rühre dann das Kokosfett und anschließend die dunkle Oreo-Keksmasse unter. Verteile den Teig in Flecken auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech.

Tipp: Stelle das Blech anschließend für 10 Minuten in den Gefrierschrank.

5.) Bereite währenddessen den Biskuitteig zu: Schlage die Eiweiße dafür steif und gib nach und nach den Zucker hinzu. Rühre dann das Kokosfett unter, siebe das Mehl und hebe auch dieses vorsichtig unter den Teig. Bedecke das komplette Backblech mit dem Biskuitteig, sodass auch die Flecken nicht mehr zu sehen sind. Backe das Ganze dann für 10 bis 12 Minuten bei 140 °C Umluft.

6.) Stürze den Kuchen vorsichtig auf ein feuchtes Tuch und ziehe das Backpapier ab. Decke ihn erneut mit einem feuchten Tuch ab und wende ihn, sodass der helle Teig nach oben zeigt. Lass den Kuchen dann vollständig abkühlen.

7.) Verteile nun die Masse mit der Oreo-Creme auf dem Kuchen.

8.) Rolle den Teig mit Hilfe des Tuchs zusammen und stelle die Rolle dann für 1 Stunde in den Kühlschrank.

9.) Schneide die Rolle in Stücke und verziere diese mit Kokosraspeln, Zuckeraugen und mit Marshmallows mit Schokolade-„Applikationen“, sodass die einzelnen Rollen am Ende aussehen wie kleine Kühe.

Diese Tierchen sind nicht nur absolut niedlich, sondern sie schmecken auch noch himmlisch.

Wenn du noch mehr putzige Tiere backen möchtest, schau dir diese Cupcakes an, die sehen nämlich aus wie kleine putzige Hunde.

Kommentare

Auch interessant