Hier werden Hähnchen und Wassermelone zum perfekten Hauptgericht kombiniert.

Wassermelone ist die perfekte Sommerfrucht! Nicht nur besteht das Fruchtfleisch zu rund 96 % aus Wasser, von dem man bei hohen Temperaturen unbedingt viel zu sich nehmen sollte. Das Obst enthält außerdem wertvolles Vitamin A und C, Protein sowie Antioxidantien. Das folgende Rezept beweist, dass die grüne Kugel auch richtig flexibel ist: Du kannst nämlich mindestens ein sehr leckeres Hauptgericht mit ihr zaubern. Die Melone dient dabei als Form und bietet zugleich einen Zusatz zur Soße! 

Dafür brauchst du:

So geht es: 

1.) Mische zunächst die Sojasoße mit dem 5-Gewürze-Pulver und reibe die Zitronenschale zu der Mischung. Verrühre alles zu einer Marinade. 

2.) Lege das Hähnchen in eine Auflaufform. Stich dann die Zitrone mehrmals ein und stecke sie im Ganzen in das Geflügel. Streiche das Fleisch danach vollständig mit der Marinade ein.

3.) Als Nächstes legst du die Wassermelone so auf deine Arbeitsfläche, dass ein Ende zu dir zeigt. Schneide nun seitlich eine dicke Scheibe ab. Auf der gegenüberliegenden Seite schneidest du anschließend eine dünne Scheibe ab. 

Drehe die Melone anschließend auf die Stelle, von der du gerade eine dünne Scheibe abgetrennt hast und höhle sie vollständig mit einem Löffel aus. Platziere das Hähnchen in das Innere der Melone und setze den „Deckel“ – also das größere Stück, das du zuerst abgeschnitten hast – darauf.

4.) Das Ganze soll anschließend für 2 Stunden bei 200 °C im Umluftmodus schmoren.

Setze die Melone danach auf eine etwas erhöhte Arbeitsfläche und stelle einen Topf mit dem Melonenfruchtfleisch unter. Bohre dann, z.B. mit einem Schäler, ein Loch in das untere Viertel der Melone, damit aus ihr die Soße in den Topf tropfen kann. 

5.) Anschließend pürierst du die Melone im Topf fein.

6.) Nimm nun den „Deckel“ von der Melone und schneide von dort aus quer um die ganze Frucht herum. Danach machst du einen senkrechten Schnitt vom oberen Ende zum Loch hinunter und entfernst diesen Teil der Schale. Der Melonenboden kann als zusätzliche Servierplatte dienen. 

Tipp: Serviere das Hähnchen mit der Wassermelonensoße und Langkornreis als Beilage.

Wenn du jetzt denkst, dass es nichts noch Verrückteres gibt, was man mit einem Hähnchen anstellen kann, dann sieh dir mal folgende zwei Rezepte an: Wenn du beispielsweise gerne Bier trinkst, wirst du dich freuen, dass du den Gerstensaft für das „Betrunkene Huhn“-Rezept verwenden kannst. Die so genannte Swineapple wiederum kann wie die Zubereitung mit Melone mit fruchtigem Genuss glänzen. Was ist das außergewöhnlichste Hähnchen-Rezept, das du kennst?

Kommentare

Auch interessant