Veröffentlicht inAufläufe, Hühnchen, Klassiker, Reis

Auflauf zum Verlieben: mexikanischer Hähnchenauflauf mit Reis

Alles aus einer Form: Unser mexikanischer Hähnchenauflauf mit Reis schmeckt der ganzen Familie.

mexikanischer Hähnchenauflauf mit Reis
© Leckerschmecker

Mexikanischer Hähnchenauflauf ist die perfekte Mahlzeit für wenig Abwasch

Mildes Chili con Carne mit leichtem Hähnchen als mexikanischer Hähnchenauflauf macht sich fast von alleine.

Hast du auch oft gar keine Lust zu kochen, weil es so viel Arbeit und Dreck macht? Dann gibt es heute eine gute Nachricht für dich, denn mit ganz wenig Arbeit und nur einer Auflaufform kannst du dir ein absolut köstliches Abendessen zaubern, für das du nur eines brauchst: ein bisschen Zeit. Aber keine Bange: Das meiste davon ist Wartezeit, denn das Essen bereitet sich praktisch von alleine zu.

Rezept für mexikanischen Hähnchenauflauf

Wenn Kochen nur immer so einfach wäre! Ein bisschen was zusammenrühren und dann auf die faule Haut legen, kaum Abwasch und Aufwand – ein kulinarischer Traum! Den verwirklicht unser mexikanischer Hähnchenauflauf.

Der kommt mit Reis, Kidneybohnen, Mais und Hähnchenbrust daher. Alle Zutaten werden von einer würzigen Tomatensoße umspielt und nehmen in einer großen Auflaufform Platz. Im Ofen darf dann alles von Käse überbacken werden. Und spätestens dann versammeln sich schon einmal alle Mitessenden vor dem Ofenfenster, denn der Duft, der herausströmt, ist einfach zu verlockend.

Lust auf weitere Aufläufe? Das können wir verstehen, diese Art von Gericht macht meistens wenig Arbeit und liefert trotzdem großen Genuss. Wie wäre dieser Reisauflauf mit Pilzen und cremiger Käsesoße? Unser Feta-Tomaten-Auflauf schmeckt genauso gut, und von diesem Herzhafter Eiauflauf bekommen wir morgens nicht genug.

mexikanischer Hähnchenauflauf mit Reis

Mexikanischer Hähnchenauflauf

2.45 (9 Bewertungen)
Portionen 3

Zutaten
  

  • 230 g ungekochter Basmatireis
  • 250 g Kidneybohnen
  • 220 g Mais
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Oregano
  • 480 ml Tomatensauce
  • 250 ml Hühnerbrühe
  • 3 Hähnchenbrüste
  • 90 g geriebener Käse

Zubereitung
 

  • Wasche den Reis ab und gib ihn ungekocht mit Bohnen und Mais in eine Auflaufform. Füge noch Cayennepfeffer, schwarzen Pfeffer, Salz und Oregano hinzu. Schütte dann auch die Tomatensauce und Hühnerbrühe hinzu und rühre vorsichtig um.
  • Lege die Hähnchenbrustfilets oben drauf. Bedecke die Auflaufform dann mit Alufolie und gare das das Ganze im Herd für 90 Minuten bei 175 °C Umluft.
  • Nach dieser Zeit entfernst du die Folie und verteilst den Käse auf den Hähnchenbrustfilets und schiebst die Form wieder so lange in den Ofen, bis der Käse geschmolzen ist.
  • Würze den Auflauf zum Abschluss mit Salz und Pfeffer und bestreue ihn vor dem Servieren mit kleingeschnittenen Frühlingszwiebeln.