Veröffentlicht inFleisch, Nudeln

Dein neues Comfort-Food für den Sommer

Ein schnelles, gesundes Rezept für einen gemütlichen Abend. Diese Nudel-Hähnchen-Pfanne ist einfacher, als du denkst.

Nudel-Hähnchen-Pfanne auf hellem Hintergrund.
u00a9 stock.adobe.com/lilechka75

3 essbare Kunstwerke aus buntem Nudelteig

Liebst du es, ein einfaches und doch nahrhaftes Gericht in deiner heimischen Küche zu zaubern? Dann ist die Nudel-Hähnchen-Pfanne genau das Richtige für dich. Wir haben das einfachste Rezept überhaupt.

Nahrhaft, gesund und lecker: Nudel-Hähnchen-Pfanne

Es ist eine perfekte Kombination aus köstlichen Tagliatelle, herzhaft gebratenem Hähnchenbrustfilet und dem Superfood Spinat, zusammen mit frischen Zwiebeln und Knoblauchzehen. Diese Mahlzeit eignet sich hervorragend für einen gemütlichen Abend zu Hause oder als Stärkung nach einem arbeitsreichen Tag.

Das Herzstück des Gerichts ist Blattspinat, der in der Küche oft unterschätzt wird, obwohl er äußerst gesund ist. Spinat ist bekannt für seinen niedrigen Kaloriengehalt und hohen Nährwert. Er enthält eine Fülle an Vitaminen und Mineralstoffen, darunter B-Vitamine, Beta-Carotin sowie essenzielle Mineralien wie Kalium, Calcium und Magnesium. Obwohl der Mythos vom überhöhten Eisengehalt von Spinat auf einem früheren Rechenfehler beruht, liefert Spinat immer noch eine beachtliche Menge an Eisen. Das ist für den Sauerstofftransport in deinem Körper und der Bildung von roten Blutkörperchen sehr wichtig.

Für die Zubereitung der Nudel-Hähnchen-Pfanne beginnst du mit den Tagliatelle, die nach Packungsanweisung gekocht werden. Parallel dazu bereitest du das Hähnchenbrustfilet vor und sorgst dafür, dass es von allen Seiten schön angebraten wird. Zwiebeln und Knoblauch werden dann in der Pfanne glasig gedünstet und der Spinat hinzugegeben. Nachdem die Nudeln mit Kochsahne und einem Spritzer Zitronensaft verfeinert wurden und die Mischung nochmal aufgekocht wurde, kommt das angebratene Hähnchenfleisch zurück in die Pfanne. Schon ist das leckere Gericht fertig!

Du möchtest noch mehr leckere Nudelgerichte ausprobieren? Mit diesen Nudeln in Tomaten-Sahnesoße kannst du den Feierabend genießen. Oder noch ein schnelles Nudel-Rezept: diese One-Pot-Pasta Bolognese. Und eine schnelle Spinat-Carbonara zum Verlieben findest du auch hier.

Nudel-Hähnchen-Pfanne auf hellem Hintergrund.

Nudel-Hähnchen-Pfanne

keine Bewertungen
Zubereitungszeit 35 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 400 g Tagliatelle
  • 700 g Blattspinat
  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Öl
  • 150 g Kochsahne
  • 1 EL Zitronensaft
  • Muskatnuss gemahlen
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung
 

  • Koche die Tagliatelle nach der Anweisung. Putze den Spinat, wasche ihn und tupfe ihn trocken. Schneide das Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Stücke. Schäle die Zwiebeln und würfele sie, schäle auch den Knoblauch ab und hacke ihn klein.
  • Erhitze etwas Öl in einer Pfanne, füge das Hähnchenfleisch hinzu und brate alles rundherum etwa 2 Minuten scharf an, nimm das Hähnchen dann heraus und stelle es kurz beiseite.
  • Dünste die Zwiebeln und den Knoblauch in der gleichen Pfanne 2–3 Minuten an. Gib nach und nach den Spinat dazu und lasse ihn zusammenfallen. Lösche das Ganze dann mit Kochsahne und Zitronensaft ab und lass es einmal aufkochen.
  • Gib die Hähnchenfleisch-Stücke zurück in die Pfanne und schmecke die Sauce mit Muskatnuss, Pfeffer und Salz ab. Gib nun die Tagliatelle dazu und vermische alles gut.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.