Herrlicher Nusskuchen mit Karamell | Kuchen ohne Mehl

Stell dir vor, wie herrliches Nussaroma gepaart mit knusprigem Karamell und sanfter Schoko- und Vanillecreme auf deiner Zunge zergehen – köstlich, oder?

Dieser Nusskuchen ist zum Glück nicht länger nur ein Traum, denn das folgende Rezept verrät dir, wie du ihn verwirklichen kannst – und zwar als Kuchen ohne Mehl. Klingt außergewöhnlich? Schmeckt aber!

Dafür brauchst du:

Für den Boden:

  • 6 Eiweiß
  • 250 g Zucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 300 g klein gehackte gemischte Nüsse
  • 2 EL Maisstärke

Für die Schokocreme:

  • 300 g weiche Butter
  • 350 g Nougatcreme
  • 2 EL Kakao

Für die Vanillecreme:

  • 300 ml Milch
  • 3 Eigelb
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL Maisstärke
  • 1 EL Vanillearoma

Außerdem:

  • 100 g Mandelblättchen
  • 100 g Zucker für das Karamell
  • 50 ml Wasser
  • eine Handvoll grob gehackte gemischte Nüsse
  • ganze Nüsse zum Garnieren

So geht es:

1. Schlage für den Boden die Eiweiße mit Zitronensaft und Zucker schaumig. Verrühre die klein gehackten Nüsse mit Maisstärke und hebe sie unter die Eiweiß-Mischung. Forme aus diesem Teig vier gleich große Böden und backe diese für 120 Minuten bei 120 °C Umluft. Lass die Böden anschließend abkühlen.

2. Während die Böden im Ofen backen und anschließend auskühlen, gibt es allerhand vorzubereiten, um den Kuchen später zusammenbauen zu können:

2.1 Schlage für die Schokocreme Butter schaumig. Verrühre diese dann mit der Nougatcreme und hebe zum Schluss den Kakao unter. Stelle die Schokocreme anschließend für eine halbe Stunde in den Kühlschrank.

2.2 Schlage für die Vanillecreme Eier, Zucker und Vanillearoma schaumig auf und rühre sodann die Maisstärke und die Milch hinein. Fülle die angehende Vanillecreme dann in einen Topf und bringe sie langsam und unter regelmäßigem Umrühren zum Kochen, bis die Masse leicht fest geworden ist. Lass die Vanillecreme anschließend abkühlen.

2.3 Röste die Mandelblättchen kurz in einer Pfanne an und lass auch diese abkühlen.

2.4 Erhitze für das Karamell Zucker mit Wasser und koche es so lange, bis braunes Karamell entstanden ist. Gieße dieses dann auf Backpapier und lass es etwas abkühlen, bevor du es mit den grob gehackten Nüssen bestreust und komplett auskühlen lässt.

3. Wenn alle Kuchenbestandteile abgekühlt sind, kann der Zusammenbau losgehen:

3.1 Bestreiche einen Boden mit Schokocreme und bedecke diese mit dem zweiten Boden.

3.2 Bestreiche den zweiten Boden mit Vanillecreme und bedecke diese mit dem dritten Boden.

3.3 Bestreiche den dritten Boden wiederum mit Schokocreme, bedecke diese mit dem letzten Boden und streiche dann den kompletten Kuchen mit Schokocreme ein.

Dekoriere den Kuchen abschließend mit Mandelblättchen, mit in Stücke gebrochenem Karamell sowie ganzen Nüssen.

Nusskuchen ohne Mehl backen – hättest du gedacht, dass das wirklich funktioniert? Dieser mehrschichtige Kuchen mit Karamell und sanften Cremes räumt mit allen Zweifeln auf, denn er steht Kuchenkreationen, für deren Zubereitung Mehl verwendet wurde, in nichts nach.

Wenn du nach dieser Kucheninterpretation vom Nussaroma noch nicht genug hast, kannst du dich an dieser Rocher-Torte versuchen: Diese lässt die beliebte Süßigkeit mit fruchtigen Bananen zur Höchstform auflaufen.

Kommentare

Auch interessant