Veröffentlicht inFrühstück, Schnell & einfach, Unsere Favoriten

Süße Nutella-Toaströllchen fürs nächste Frühstück

Für Fans von süßem Frühstück: Diese Nutella-Toaströllchen sind kleine Leckerbissen, die in Windeseile gemacht und einfach unwiderstehlich lecker sind.

Mehrere Nutella-Toaströllchen gestapelt auf einem Brett, daneben eine Glasschüssel mit Nutella.
u00a9 stock.adobe.com/ alex9500

3 einfache Desserts mit Nutella

Lust auf ein Frühstück, dass ein wenig Abwechslung bietet? Wie wäre es mit cremig gefüllten Nutella-Toaströllchen? Die aus Toastbrotscheiben gerollten süßen Snacks machen Spaß bei der Zubereitung und noch mehr beim Essen. Überrasche deine Lieben mit diesem ganz besonderen Leckerbissen und bereite ihnen zum Welt-Nutella-Tag ein ganz besonderes Frühstück!

Zum Welt-Nutella-Tag: süße Nutella-Toaströllchen

Keine Bange, für die Nutella-Toaströllchen musst du nicht extra früh aufstehen, denn für die Zubereitung benötigst du maximal 20 Minuten. Je nachdem, wie viele hungrige Mäuler am Tisch sitzen, kannst du unser Rezept anpassen. Es reicht aktuell für acht Nutella-Toaströllchen, aber unserer Erfahrung nach werden davon nur zwei Mitessende satt – die Dinger sind einfach zu lecker!

Zunächst musst du dafür Toastbrotscheiben ausrollen, um sie etwas platter und vor allem größer zu formen. Darauf verstreichst du anschließend Nutella, oder jede andere Schokocreme, die du gerade zu Hause hast.

Während du Fett in der Pfanne zerlässt, um die Nutella-Toaströllchen rundherum knusprig zu braten, bereitest du noch deren Mantel vor. Mische etwas Milch und Zucker und in einer zweiten Schüssel etwas Zucker und Zimt. Dann wälzt du die aufgerollten Brotscheiben zunächst in der gezuckerten Milch und danach im Zimt-Zucker-Mix. Jetzt landen sie in der Pfanne, wo das heiße Fett sie brutzelnd empfängt. Und dann isst du die Nutella-Toaströllchen am besten noch warm. Das nussig-süße Innenleben ist dann besonders cremig und das Äußere noch wunderbar knusprig.

Weil wir Nutella so lieben, verwöhnen wir dich mit weiteren Rezept-Ideen, die den leckeren Brotaufstrich in Szene setzen. Hast du schon unsere Nutella-Schnitten probiert? Zum Frühstück schmecken auch diese Blätterteig-Zimtschnecken mit Vanillecreme und Nutella. Unser Nutella-Kranz ist ein richtiger Hingucker auf dem Brunch-Buffet. Lass‘ dich inspirieren und vor allem: Lass es dir schmecken!

Mehrere Nutella-Toaströllchen gestapelt auf einem Brett, daneben eine Glasschüssel mit Nutella.

Nutella-Toaströllchen

Avatar photoFranziska
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 8 Stück

Zutaten
  

  • 8 Scheiben Toastbrot
  • 4 EL Nutella oder anderer Nuss-Nougat-Aufstrich
  • 50 ml Milch
  • 4 EL Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1/2 TL Zimt
  • Butter zum Braten

Zubereitung
 

  • Rolle die Toastbrotscheiben mit einem Nudelholz flach und vergrößere so deren Oberfläche.
  • Bestreiche eine Seite der Brotscheiben mit Nutella und rolle die Brote dann fest auf.
  • Mische die Milch mit 2 EL Zucker. Mische separat davon den restlichen Zucker mit dem Zimt.
  • Erhitze Butter in einer Pfanne. Wälze die Toaströllchen zuerst in der Milch, dann im Zimt-Zucker, und brate sie rundherum in der Pfanne knusprig. Serviere sie noch warm.

Notizen

  • Für etwas Abwechslung zerdrücke eine Banane und mische sie zuvor mit der Nutella, bevor du diese auf die Brotscheiben streichst.
  • Du kannst die Nutella-Toaströllchen pur genießen oder etwas frisches Obst und/ oder Ahornsirup dazu reichen.