Veröffentlicht inEier, Frühstück, Schnell & einfach, Vegetarisch & Vegan

Ofen-Omelett zum Frühstück: schnelles Rezept für raffinierte Eierspeise

Schnell zubereitet, superlecker und voller Abwechslung: Das Ofen-Omelett wird dein neues Lieblingsfrühstück. Jetzt entdecken!

Ein Ofen-Omelett in einer blauen Auflaufform.
u00a9 stock.adobe.com/ Iryna

3 ungewöhnliche Arten, ein Ei zuzubereiten! Du willst Eier nie wieder anders essen

Bereitest du dein Omelett bisher auch nur in der Pfanne zu? Dann pass jetzt auf! Wir zeigen dir heute ein einfaches Rezept für ein Omelett aus dem Ofen. Ganz ohne Anbrenngefahr ist dieses Ofen-Omelett unser neues Lieblingsrezept zum Frühstück oder eine leichte Mahlzeit für den abendlichen Hunger.

Unser Ofen-Omelett ist immer eine gute Wahl

Das Ofen-Omelett ist die Antwort auf die Sehnsucht nach einem warmen, herzhaften und gleichzeitig unkomplizierten Gericht. Die einfache Zubereitung und die Vielfalt der Zutaten machen dieses Gericht zu einem echten Allrounder in deiner Küche. Es ist auch eine tolle Möglichkeit, Reste aus dem Kühlschrank zu verwerten und dein Lieblingsgemüse oder deinen Lieblingskäse in ein leckeres Gericht zu verwandeln.

Neben seiner Vielseitigkeit überzeugt das Ofen-Omelett auch durch seinen hohen Nährwert. Die Eier liefern wertvolles Protein, das dich lange satt hält und deinen Körper mit wichtigen Mineralstoffen versorgt. Gleichzeitig kannst du durch die Auswahl der Gemüsezutaten zusätzliche Vitamine und Ballaststoffe in das Gericht einbringen. So wird das Omelett zu einem echten Nährstoff-Booster, der dich fit und zufrieden in den Tag starten lässt.

Ein Omelett aus dem Ofen ist aber nicht nur lecker und gesund, sondern auch superpraktisch, da du in der Zwischenzeit schon andere Dinge erledigen kannst. Das macht es zu einem perfekten Begleiter für einen gemütlichen Start in den Sonntag oder an Tagen, an denen dein Zeitplan etwas enger gestrickt ist. Das Ofen-Omelett ist wunderbar fluffig und am Rand leicht knusprig. So bekommt das nur der Backofen hin.

Der traumhafte Duft, der sich beim Garen im Ofen in deiner Wohnung verbreitet, steigert die Vorfreude auf das leckere Frühstück nur noch mehr. Probiere das Rezept doch einfach einmal selbst aus!

Omeletts sind wunderbar vielseitig und lassen sich in vielen Geschmacksrichtungen genießen. Gönn dir doch mal ein Omelett mit Radieschen und Speck zum Frühstück oder probiere unser einfaches Spargel-Omelett. Das ist ein absolutes Muss in der Spargelsaison. Unser Rührei mit Feta und Spinat ist aber auch eine wirklich leckere Frühstücksidee.

Ein Ofen-Omelett in einer blauen Auflaufform.

Ofen-Omelett

Anke
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 EL Öl
  • 300 g Babyspinat
  • 8 Eier
  • 100 ml Milch
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung
 

  • Heize den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor.
  • Schäle die Zwiebel und schneide sie in feine Würfel.
  • Wasche die Paprika und entferne das Kerngehäuse. Schneide auch sie danach in Würfel.
  • Dünste Zwiebel und Paprika in einer Pfanne mit dem Öl 10 Minuten lang an.
  • Wasche den Blattspinat, trockne ihn und gib ihn dann mit in die Pfanne.
  • Schlage die Eier mit der Milch auf und würze sie mit Salz und Pfeffer.
  • Verteile das Gemüse in einer Auflaufform oder auf einem Backblech und gieße die Eimischung darüber.
  • Backe das Omelett für 25 Minuten im Ofen und lass es 5 Minuten abkühlen, bevor du es servierst.