Veröffentlicht inKuchen, Schokolade & Süßigkeiten

Orangenkuchen mit Orange Curd und Keksboden | No Bake Cake

So einfach und trotzdem ein Hingucker – fruchtiger Orangenkuchen mit Orange Curd und Keksboden. Und das Tolle ist, diesen Kuchen musst du noch nicht einmal backen. No Bake Cakes brauchen keinen Ofen.

u00a9

Lust auf ein einfaches, aber superleckeres Kuchenrezept? Dieser Orangenkuchen überzeugt vor allem durch eine kinderleichte Zubereitung. Ein fruchtiger Traum aus Orangen, Keksboden und Milch! Für die Extraportion Vitamin C, die wir gerade in der kälteren Jahreszeit so dringend benötigen.

Portionen: 6
Zubereitungszeit: 15 Min
Kochzeit: 10 Min
Gesamtzeit: 25 Min
Kühlzeit: 1 Std 40 Min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Dafür brauchst du:

Für den Keksboden:

  • 150 g Butterkekse
  • 100 g Orangensaft
  • Abrieb einer Orange
  • Springform, Durchmesser: 18 cm

Für das Orange Curd:

  • 80 ml Orangensaft (ca. 1 ganze Orange)
  • 60 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Ei
  • 5 g Speisestärke
  • Eiswürfelform

Für die Milchmasse:

  • 1 l Milch
  • 1 1/2 EL Maisstärke
  • 130 g Zucker
  • 25 g Agar-Agar (Agartine)

Außerdem:

  • 5 Orangenscheiben
  • Kuchenform, Durchmesser: 18 cm

So geht es:

1. Lege die Springform mit Backpapier aus. Zerkleinere die Butterkekse mit einem Mixer und füge dann Orangensaft und Orangenabrieb hinzu und vermenge alles miteinander. Lege die Orange beiseite, du benötigst sie später noch. Verteile die Keksmasse auf dem Boden der Kuchenform und drücke sie mit den Fingern fest. Stelle den Kuchenboden erst einmal in den Kühlschrank.

Credit: Media Partisans

2. Für das Orange Curd gibst du Butter, Ei und Eigelb, Stärke, Orangensaft und Zucker in einen Topf und erwärmst alles (nicht aufkochen!). Sobald sich alle Zutaten miteinander verbunden haben und eine glatte dickflüssige Masse entstanden ist, fülle diese in eine Eiswürfelform und friere sie für eine Stunde ein.

Credit: Media Partisans

3. Koche Milch, Zucker, Agar-Agar und Stärke in einem Topf auf und lasse alles ca. 2 Minuten köcheln. Rühre das Ganze währenddessen stets um.

Credit: Media Partisans

4. Schneide die übriggebliebene Orange (aus Punkt 1) in Scheiben und entferne die Schale. Lege mit den Scheiben die Springform aus, wie in folgendem Bild zu sehen.

Credit: Media Partisans

5. Fülle mit einer Kelle so viel Milchmasse in die Kuchenform, bis die Orangenscheiben zur Hälfte bedeckt sind. Lasse alles ca. 5 bis 10 Minuten im Kühlschrank anziehen.

Credit: Media Partisans

6. Sobald die Milchmasse angezogen ist, kannst du das gefrorene Orange Curd auf sie legen.

Credit: Media Partisans

7. Gib die restliche Milchmasse in die Kuchenform und stelle diese für 30 Minuten in den Kühlschrank. Nach 30 Minuten kann der Kuchen auf den Keksboden gestürzt werden.

Credit: Media Partisans

Was für eine hübsche Idee mit dem Orange Curd und dem Keksboden – und so einfach, dass sie auch für Küchen-Neulinge kein Problem ist! Probiere diesen leckeren Orangenkuchen mit Orange Curd und Keksboden unbedingt aus und gönn dir damit eine Extraportion Vitamin C.

Hier findest du eine weitere Fruchtbombe: Kuppeltorte mit Erdbeeren: ein leichtes Kuchen-Rezept mit viel Frucht.