Veröffentlicht inFrühstück, Vegetarisch & Vegan

Pancakes ohne Mehl: Süßes zum Frühstück

Du möchtest oder musst in deiner Ernährung auf Mehl verzichten? Oder hast einfach gerade keins Zuhause? Mach einfach diese Pancakes ohne Mehl.

Pancakes auf einem weißen Teller mit Banane, Walnüssen und Sirup
u00a9 stock.adobe.com/nblxer

13 Frühstücksrezepte für einen leckeren Start in den Tag

Gibt es ein besseres Frühstück als leckere Pancakes? Wohl kaum. Aber was tun, wenn der Heißhunger da, aber kein Mehl in der Küche ist? Kein Problem, du kannst Pancakes auch ganz einfach ohne Mehl herstellen. Alles, was du brauchst, sind Haferflocken. Wie das funktioniert, liest du hier.

So machst du Pancakes ohne Mehl

Manchmal muss oder möchte man auf Mehl in der Ernährung verzichten. Egal ob der Verzicht auf Kohlenhydrate, eine Unverträglichkeit oder ganz einfach das Fehlen von Mehl in deiner Küche der Grund sind: Dein leckeres Frühstück muss nicht darunter leiden! Anstelle von Mehl verwenden wir in diesem Rezept Haferflocken.

Dafür werden die Haferflocken so fein wie möglich zerkleinert. Das geht am besten in einem Zerkleinerer oder einem guten Mixer. Du kannst die Haferflocken auch körnig lassen, der Teig bekommt dann mehr Textur. Je feiner die Blätter sind, desto fluffiger werden am Ende auch deine Pancakes. Das Backpulver und das Mineralwasser sorgen dafür, dass dein Teig schön aufgeht, denn sie bilden kleine Luftbläschen, die den Teig anheben. Für das Topping kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Wir haben uns hier für Bananen, etwas gehackte Walnüsse und Sirup entschieden. Die kommen am Ende auf die noch warmen Pancakes und machen dein Frühstück perfekt. Du kannst natürlich jede Frucht nehmen, die dich anspricht. Egal ob Erdbeeren, Äpfel oder Pfirsich: Alles schmeckt lecker!

Du kannst die Pancakes auch ganz einfach in eine herzhafte Variante verwandeln. Lass dafür einfach den Zucker im Teig weg und gib stattdessen eine Prise Salz hinzu. Dann kannst du deine Pancakes am Ende mit Frischkäse, Schmand oder einer anderen leckeren Soße toppen. Dazu passen dann frische Kräuter und als Topping Tomaten oder etwas Gurke.

Du suchst noch mehr Inspiration für dein Frühstück? Hier sind weitere Frühstücksideen aus aller Welt: von Churros bis zum Bauernfrühstück. Und wie wäre es mit Eiern, mal anders: Kennst du schon das Pfannentoast mit Ei? Wenn bis jetzt noch nichts dabei war, sind hier weitere 13 unwiderstehliche Frühstücksrezepte für einen leckeren Start in den Tag. Lass es dir schmecken!

Pancakes auf einem weißen Teller mit Banane, Walnüssen und Sirup

Pancakes ohne Mehl

Nina
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 12 Stück

Zutaten
  

  • 100 g Haferflocken
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 200 ml Milch
  • 2 Eier
  • 3 EL Öl
  • 20 ml Mineralwasser
  • 1 Banane
  • Sirup zum Garnieren
  • 100 g Walnüsse

Zubereitung
 

  • Gib die Haferflocken in einen Mixer und zerkleinere sie so fein wie möglich. Gib den Zucker und das Backpulver hinzu.
  • Vermische die Milch und die Eier miteinander und quirle alles für 5 Minuten. Gib die Mischung zu den trockenen Zutaten und lass alles für einige Minuten ziehen.
  • Erhitze das Öl auf mittlerer Stufe in einer Pfanne. Gib das Mineralwasser in den Teig und hebe es gut unter. Dadurch wird der Teig schön fluffig.
  • Gib 1 bis 2 EL des Teigs in die Pfanne und backe die Pancakes aus. Wende sie nach einigen Minuten, bis sie von beiden Seiten goldbraun sind.
  • Schneide die Banane auf und lege einige Scheiben auf die Pancakes. Darüber kommt etwas Sirup und gehackte Walnüsse.