Veröffentlicht inBBQ & Burger, Burger

Entdecke die perfekte Fusion: unser leckerer Quiche-Big-Mac

Genieße den vertrauten Geschmack eines Burgers zusammen mit dem verführerischen Geschmack einer Quiche in unserem Rezept für Quiche-Big-Mac.

u00a9

Was kommt heraus, wenn ein Klassiker der französischen Küche mit einem Dauerbrenner der amerikanischen Küche zusammentrifft? Der Quiche-Big-Mac! Ja, ganz richtig gelesen, heute gibt es einen saftigen Big Mac, dessen Burger-Buns an eine Mini-Quiche erinnern. Das ist für dich schwer vorstellbar? Glaub uns, der Quiche-Big-Mac ist ein Gericht, das du so schnell nicht vergessen wirst.

Dieses einzigartige Meisterwerk vereint die vertrauten Aromen des klassischen Big Mac mit der delikaten Zartheit einer hausgemachten Quiche. Dieses innovative Meisterwerk vereint das Beste aus zwei Welten. Mit jedem herzhaften Bissen wirst du auf eine Reise geschickt, bei der sich vertraute Aromen mit neuen Geschmacksnuancen verbinden.

Gaumenfreude de luxe

Der Quiche-Big-Mac ist das Ergebnis einer wagemutigen Idee, die darauf abzielt, die kulinarische Welt zu überraschen und deine Geschmacksknospen zu begeistern. Er kombiniert den herzhaften Genuss eines saftigen Rindfleischpattys mit dem köstlichen Schmelz von Cheddar-Käse, knackigem Salat, würziger Spezialsauce und natürlich dem unverwechselbaren Geschmack der Big-Mac-Gurken. All das wird eingebettet in ein perfekt gebackenes Burger Brötchen mit Quiche-Füllung, das deine Sinne betört.

Fertig ist der Quiche-Big-Mac. Ein Traum für jeden Burger-Freund. Cheeseburger und Hamburger gibt’s an jeder Ecke, den Quiche-Big-Mac gibt’s nur bei uns. Und vielleicht ja auch bald bei dir?

Portionen: 2
Zubereitungszeit: ca. 1 Std
Kochzeit: ca. 30 Min
Gesamtzeit: 1 Std 30 Min
Wartezeit: 1 Std 30 Min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Dafür brauchst du:

Für die Burger-Buns:

  • 75 ml lauwarmes Wasser
  • 50 ml raumtemperierte Milch
  • 5 g Trockenhefe
  • 15 g Honig
  • 200 g Mehl, Type 550
  • 50 g Mehl, Type 1050
  • 1 Ei, Größe S
  • 40 g raumtemperierte Butter
  • 7 g Salz
  • 2 EL schwarzen Sesam
  • 2 Ausstechringe, Durchmesser: 9 und 11 cm
  • Backblech
  • Pinsel

Für die Quiche-Masse:

  • 300 ml Sahne
  • 3 raumtemperierte Eier
  • 200 g kleingeschnittenen Bacon
  • 1 gewürfelte rote Zwiebel
  • 2 EL geschnittenen Schnittlauch
  • optional zum Abschmecken: Salz und Muskatnuss

Außerdem:

  • 200 g fein gewürfelten Cheddar
  • ca. 500 g Rinderhackfleisch
  • 2 kleine Köpfe Romanasalat
  • Tomatenrelish
  • Sour Creme

So geht es:

1. Verrühre das lauwarme Wasser mit dem Honig und der Hefe und gib alles zusammen mit der Milch in eine Schüssel. Vermenge alles miteinander und lass es 10 Minuten stehen, bis die Hefe anfängt zu arbeiten. Vermische außerdem in einer Schüssel die beiden Mehlsorten. Gib dann Mehl, Ei, Butter und Salz zur Hefemischung hinzu und verknete alles 12-15 Minuten zu einem seidigen Teig. Decke diesen ab und lass ihn an einem warmen Ort ca. eine Stunde gehen.

2. Breite den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus und drücke ihn platt, damit die Gase entweichen. Forme ihn danach zu einer Kugel. Lege diese auf ein Backblech und stich aus ihr mit dem 11-cm-Ausstechring einen Kreis aus. Lege das ausgestochene Stück Teig daneben und stich aus diesem mit dem 9-cm-Ausstechring ebenfalls einen Kreis aus. Lege auch dieses Stück daneben und drücke es platt. Lasse alle Teiglinge weitere 30 Minuten bei Raumtemperatur gehen.

2 Teigringe und ein Teigfladen werden auf Backblech verteilt
Credit: Media Partisans

3. Erhitze die Sahne auf ca. 80 °C und lass sie wieder abkühlen. Gib Eier hinzu und schlage alles zusammen auf. Zum Schluss gibst du noch Zwiebeln, Bacon und Schnittlauch in die Mischung. Fülle die Masse anschließend in die beiden Teigringe und pinsle außerdem noch den Teig mit dem Rest der Masse ein. Bestreue die Teige mit schwarzem Sesam und stelle sie für 20 Minuten bei 200 °C Umluft in den Ofen. Lass sie nach der Backzeit vollständig für ca. 30 Minuten auskühlen.

Quiche-Masse wird in Teigringe auf Backblech gefüllt
Credit: Media Partisans

4. Vermische das Hackfleisch mit dem Cheddar und forme daraus 2 Burger-Pattys. Brate sie von beiden Seiten in der Pfanne scharf an. Schneide außerdem den Romanasalat klein.

Hackfleisch mit Cheddar wird in Pfanne zu Burger-Patty geformt
Credit: Media Partisans

5. Verteile auf dem Burger-Bun ohne Quiche-Masse in der Mitte noch das Tomatenrelish. Platziere darauf den Romanasalat, einen Burger-Patty und einen der Burger-Buns mit Quiche-Masse in der Mitte.

Burger-Bun mit Quiche-Masse wird oben auf den Quiche-Big-Mac gelegt
Credit: Media Partisans

6. Staple dann weiter mit Sour Cream, Salat, Patty und dem zweiten Burger-Bun mit Quiche-Masse in der Mitte.

Quiche-Big-Mac auf Holzbrett
Credit: Media Partisans

Wir haben jede Menge kreative Burger-Rezepte im Angebot. Schau mal hier: Fondue-Burger mit Raclettekäse und selbstgemachten Pommes.