Veröffentlicht inAufläufe, Backen, Frühstück, Reis

Reisauflauf mit Äpfeln und Möhren: leckeres Frühstücksrezept

Probiere unseren Reisauflauf mit Äpfeln und Möhren als leckeres Frühstück. So kann der Tag beginnen.

Ein Reisauflauf mit Äpfeln und Karotten in einer Auflaufform. Im Hintergrund sind Äpfel und eine Schale mit Reis.
u00a9 stock.adobe.com/ minadezhda

3 fabelhafte Frühstücksideen, für die du ein großes Blech brauchst

Für mich gibt es nichts Schöneres als ein leckeres, gemütliches Frühstück. Ohne eine gute Mahlzeit gehe ich nicht aus dem Haus. Mein neuestes Lieblings-Frühstücksrezept ist dieser Reisauflauf mit Äpfeln und Möhren. Mmh, der schmeckt so gut!

Dein neues Lieblingsfrühstück: Reisauflauf mit Äpfeln und Möhren

Dieses Rezept ist die perfekte Mischung aus köstlichen Früchten, gesundem Gemüse und sättigendem Reis, abgerundet mit einer Prise Zimt und einem Hauch von Vanille.
Der Reis sorgt für die nötige Sättigung, während Äpfel und Möhren mit ihren Vitaminen und Mineralstoffen punkten.

Verwende für den Reisauflauf mit Äpfeln am besten Basmatireis, denn er behält nach dem Kochen seine weiche Textur. Alternativ kannst du auch Milchreis verwenden. Bei den Äpfeln kannst du je nach Geschmack sowohl süße als auch säuerliche Sorten nehmen. Die Möhren mit ihrer leichten Süße runden das Rezept ab.

Die Zubereitung des süßen Frühstücks-Auflaufs ist wirklich einfach. Zuerst wird der Reis in Milch gekocht und anschließend mit Butter und mit Zucker aufgeschlagenem Eigelb vermischt. Die Karotten werden fein gerieben und zusammen mit den klein geschnittenen Äpfeln und dem Reis vermengt. Am Ende hebst du noch Eischnee unter den Reisauflauf und bäckst ihn für eine halbe Stunde im Ofen. Fertig ist ein süßes, nahrhaftes Frühstück.

Der Reisauflauf mit Äpfeln und Möhren ist einfach zu machen, vielseitig und steckt voller Aromen und gesunder Zutaten. Besser kann man gar nicht in den Tag starten.

Du suchst weitere Ideen für die erste Mahlzeit des Tages? Dann bist du soeben fündig geworden. Lass dir unsere gefüllten Arme Ritter mit Apfelkompott schmecken oder bereite dir fluffige Milchbrötchen zu. Unsere Grießpudding-Bowl ist ein süßes Wohlfühl-Frühstück. So startet es sich doch gut in den Tag.

Ein Reisauflauf mit Äpfeln und Karotten in einer Auflaufform. Im Hintergrund sind Äpfel und eine Schale mit Reis.

Reisauflauf mit Äpfeln und Möhren

Anke NeumannAnke
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 55 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 500 ml Milch
  • 200 g Reis
  • 100 g Butter
  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 2 Möhren
  • 3 Äpfel
  • 1/4 TL Salz
  • Zimt optional

Zubereitung
 

  • Gieße die Milch in einen Topf und gib den Reis dazu. Koche ihn unter Rühren 20-25 Minuten.
  • Nimm den Reis danach vom Herd, rühre die Butter unter und lass ihn etwas abkühlen.
  • Trenne die Eier und rühre die Eigelbe mit dem Zucker schaumig. Vermische sie anschließend mit dem Reis.
  • Schäle die Möhren und reibe sie grob. Schneide die gewaschenen Äpfel in Stücke.
  • Gib Möhren und Äpfel zum Reis hinzu.
  • Schlage die Eiweiße mit dem Salz steif und hebe sie unter den Reis.
  • Fülle alles in eine gefettete Auflaufform und backe den Reisauflauf bei 180 °C für 30-35 Minuten.

Notizen

Wer mag, kann den Reisauflauf mit Äpfeln vor dem Servieren mit etwas Zimt bestreuen.