Herzhafter Kuchen mit Risotto, Auberginen und Käse

Wenn du auf Risotto und Auberginen stehst, solltest du folgendes Rezept unbedingt ausprobieren. Das Risotto verwandelt sich in einen herzhaften Kuchen mit mehreren köstlichen Schichten. Käse, Tomatensoße und gebackene Auberginenscheiben machen das Mahl zu einem richtigen Geschmackserlebnis.

Dafür brauchst du:

  • 1 Aubergine
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Mehl
  • 3 Eier
  • 250 g Semmelbrösel

Für das Risotto:

  • 500 g Risotto-Reis
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel in Würfel
  • 125 ml Weißwein
  • 2-3 Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • ca. 1,5 l Gemüsefond
  • 30 g Butter
  • 30 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Außerdem:

  • 2 Eier
  • 60 g Parmesan
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 10 Scheiben Käse (z.B Mozzarella)
  • 250 g Tomatensauce

So geht es:

1.) Als Erstes bereitest du das Risotto zu. Gib Öl in einen warmen Topf und dünste die Zwiebel darin glasig an. Füge dann den Risotto-Reis hinzu und schwitze ihn kurz mit der Zwiebel an. Lösche den Reis mit Weißwein ab und gib die Wacholderbeeren sowie die Lorbeerblätter hinzu. Sobald der Wein verkocht ist, gib kellenweise und unter ständigem Rühren Gemüsefond in den Topf. Wiederhole diesen Vorgang so lange, bis der Reis al dente ist. Füge am Ende gewürfelte Butter und geriebenen Parmesan zu dem Reis. Schmecke alles mit Salz und Pfeffer ab.

2.) Schneide eine Aubergine in ca. 0,5 cm dicke Scheiben und würze sie mit Salz und Pfeffer. Wende die Scheiben dann zuerst in Mehl, daraufhin in verquirltem Ei und dann in Semmelbröseln. Backe die Scheiben in ca. 160 °C heißem Fett, bis sie goldbraun sind. Lasse sie danach auf Küchenpapier abtropfen.

3.) Bepinsele das Innere einer Schüssel mit Olivenöl und verteile dann gleichmäßig Semmelbrösel darauf, sodass diese bis zum oberen Rand darin haften.

4.) Gib auf das fertige Risotto ein Ei und geriebenen Parmesan. Verrühre alles gut miteinander und gib die Masse in die Schüssel mit Olivenöl und Semmelbröseln. Verteile ca. 2/3 des Risottos gleichmäßig mit einem Löffel bis zum Rand.

5.) Lege 4 Scheiben Käse und etwas Tomatensoße auf das Risotto. Auf die Tomatensoße kommen 3 gebackene Auberginen. Auf die Auberginen kommen wieder 2 Scheiben Käse und erneut etwas Tomatensoße. Stapele weiter mit den restlichen Auberginen, Käsescheiben und der Tomatensoße. Zum Schluss kommt eine Schicht Risotto obendrauf. Gib die Schüssel bei 170 °C Umluft für 45 Minuten in den Ofen.

Nach einer Dreiviertelstunde ist der Risotto-Kuchen fertig gebacken und du kannst ihn mit Hilfe eines Bretts stürzen. Ein exquisites Gericht, das alle Komponenten hervorragend vereint, und zudem ein sehr schmackhaftes Erlebnis.

Du hast Lust auf noch mehr herzhafte Kuchen? Hier findest du das Rezept für die Pasta-Kuppel aus dem Bonusvideo.

Kommentare

Auch interessant