Veröffentlicht inBacken, Eier, Frühstück

Rührei-Muffins mit Schinken: schnelles Frühstücksrezept

Suchst du nach einem neuen Lieblingsfrühstück, das schnell und einfach zubereitet ist? Dann probiere unser Rezept für Rührei-Muffins mit Schinken. Soo lecker!

Mehrere Rührei-Muffins mit Schinken auf einem Holzuntergrund.
u00a9 stock.adobe.com/ Veniamin Kraskov u2013 Generiert mit KI

3 schnelle Eier-Rezepte: einfach, hübsch und richtig lecker

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages, zumindest bei mir. Ohne etwas im Magen verlasse ich nicht das Haus. Unter der Woche muss es aber immer schnell und einfach gehen. Die Rührei-Muffins mit Schinken sind dafür ideal. Man braucht nur wenige Zutaten und sie sind in 15 Minuten gebacken. Muffins, die man nicht schafft, kann man auch gleich noch als Snack mit ins Büro nehmen. Klingt doch super, oder?

Einfacher Frühstücksgenuss: Rührei-Muffins mit Schinken

Eier sind fürs Frühstück optimal, denn sie liefern eine ordentliche Portion Proteine, die lange satt machen. Darüber hinaus punkten sie auch mit vielen Vitaminen sowie wichtigen Mineralien wie Eisen und Selen und versorgen dich so mit allem, was dein Körper braucht.

Du musst die Rührei-Muffins aber keineswegs zum Frühstück essen, sie sind auch lecker als schneller Lunch mit einem Salat oder eben als gesunder Snack im Büro, wenn dich doch mal wieder der Heißhunger packt. Auch als herzhafte Nascherei auf dem Osterbuffet machen die Rührei-Muffins eine gute Figur.

Die kleinen Muffins lassen sich nicht nur mit Schinken zubereiten, sondern auch mit allem, was dein Herz sonst begehrt. Probiere sie vegetarisch mit Gemüse oder gib ein wenig geriebenen Käse hinzu. Erlaubt ist alles, was dir schmeckt. Auch bei den Kräutern kannst du ruhig kreativ sein.

Lege am besten gleich los und backe dir deine eignen Rührei-Muffins! Ich esse sie mindestens einmal die Woche.

Weil das Frühstück eben eine so wichtige Mahlzeit ist, haben wir noch viele weitere Rezepte mit Eiern für dich. Der Klassiker schlechthin sind wohl Eier Benedict. Etwas ausgefallener wird es mit dem Frühstücksbacon-Taco oder der gebackenen Avocado mit Ei und Lachs.

Mehrere Rührei-Muffins mit Schinken auf einem Holzuntergrund.

Rührei-Muffins mit Schinken

Anke NeumannAnke
3.88 (94 Bewertungen)
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Portionen 6 Stück

Kochutensilien

  • 1 Muffinblech

Zutaten
  

  • 2 EL Öl
  • 6 Eier
  • 6 EL Milch
  • 4 Scheiben Schinken
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung
 

  • Heize den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor und fette die Formen des Muffinblechs mit Öl ein.
  • Schlage die Eier einzeln in Tassen auf, gib je 1 EL Milch sowie etwas Salz und Pfeffer hinzu und verquirle sie.
  • Schneide den Schinken klein. Gieße nun je ein verquirltes Ei in eine Form des Muffinblechs und streue etwas Schinken drüber.
  • Backe dir Rührei-Muffins anschließend für 10-15 Minuten.
  • Schneide auch den Schnittlauch klein und streue ihn vor dem Servieren über die Muffins.