Salatkuchen mit Hähnchenbrust, Ananas und Eiern

Pizza Hawaii kann und kennt jeder. Die Verbindung von Fleisch und einer fruchtigen Ananas-Note erfreut sich bei vielen Leckermäulchen größter Beliebtheit. Aber wie wäre es mit einem Salat Hawaii? Anstatt Schinken benutzen wir zarte Hähnchenbrust und verbinden diese kulinarisch äußerst schmackhaft mit Ananas, Eiern und selbst gemachter Mayonnaise.

Dafür brauchst du:

  • 3 gekochte Hähnchenbrüste
  • 400 g Ananas aus der Dose
  • 6 gekochte Eier
  • 250 g Käse am Stück
  • ca. 16 Walnüsse
  • Eisbergsalat
  • ca. 16 Dillspitzen

Für die Mayonnaise:

  • 360 ml Pflanzenöl
  • 1 TL Senf
  • 2 Eier
  • 2 Knoblauchzehe
  • 1 gute Prise Salz

Außerdem:

  • Backform (Durchmesser: 24 cm)

So geht es:

1.) Als Erstes kochst du die Hähnchenbrüste. Dann rupfst du sie mit zwei Gabeln in kleine Stücke.

2.) Schneide außerdem die Ananas in kleine Würfel.

3.) Schäle alle Eier und reibe sie mit einer Reibe klein.

4.) Nun bereitest du die Mayonnaise zu. Gib dafür Öl, Knoblauch, Senf, Salz sowie Eier in eine Schüssel und püriere alles miteinander, bis eine homogene Masse entstanden ist.

5.) Lege eine Springform mit Salatblättern aus. Gib eine Schicht Mayonnaise darauf, dann Hühnchen, dann Ananas und dann wieder Mayonnaise. Nun kommt eine Schicht geriebene Eier in die Form. Dann folgende Schichten: Mayonnaise, geriebener Käse, Mayonnaise, Hühnchen, Mayonnaise, Ananas, Mayonnaise, Eier und als Letztes geriebener Käse.

6.) Nun malst du mit der Mayonnaise ein Rauten-Muster auf die Käseschicht. Lege in jede Raute eine Walnuss und eine Dillspitze. Entferne die Springform und fertig ist der Salat-Kuchen à la Hühnchen Hawaii.

Wenn deine Gäste oder deine Familie mal wieder keine Lust auf langweiligen Salat haben, solltest du dieses Rezept auf jeden Fall ausprobieren. Viel Spaß beim Schichten!

Mit dem Rezept für die Salat-Torte aus dem Bonusvideo bekommst du eine weitere verrückte Salatidee zum Ausprobieren.

Kommentare

Auch interessant