Veröffentlicht inBacken, Kuchen

Leckerer Blechkuchen: Schmandkuchen mit Heidelbeeren

Schmandkuchen mit Heidelbeeren vom Blech: Hier findest du das beste Rezept für diesen Kuchenklassiker. Schnell, einfach und köstlich! 

Ein Stück Schmandkuchen mit Heidelbeeren auf einem Teller
© stock.adobe.com/ Eva Gruendemann

Ein Kuchen, der die Farben wechselt: leckerer Zauberkuchen

Fruchtiger Zauberkuchen: Dieser Kuchen wechselt die Farben. Du brauchst nur einen Kamm sowie blaues und rotes Mandelmehl. Verblüffendes Kuchenrezept mit Himbeeren, Blaubeeren und Buttercreme.

Du bist auf der Suche nach einem leckeren und einfachen Kuchenrezept für die ganze Familie? Dann ist der Schmandkuchen mit Heidelbeeren vom Blech genau das Richtige für dich! Er ist schnell zubereitet und überzeugt mit seinem saftigen Geschmack.

Schmandkuchen mit Heidelbeeren: Lieblingsrezept

Heidelbeeren haben normalerweise von Juni bis September Saison. Das bedeutet, dass sie in dieser Zeit besonders frisch, aromatisch und preiswert sind. Außerhalb der Saison kannst du natürlich auch auf tiefgekühlte oder eingelegte Heidelbeeren zurückgreifen. Ihre süße und saftige Note macht Heidelbeeren zu einer perfekten Zutat für unseren Schmandkuchen. 

Tipp: Wusstest du, dass Schmandkuchen mit Heidelbeeren noch besser schmeckt, wenn du die Beeren vorher in etwas Rum einlegst? 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen deines Schmandkuchens mit Heidelbeeren vom Blech! 

Zubereitungszeit: 20 Min
Backzeit: 30 Min
Kühlzeit: 1 Std
Gesamtzeit: 1 Std 50 Min

Das brauchst du für den Schmandkuchen mit Heidelbeeren:

  • 500 g Mehl 
  • 250 g Butter 
  • 200 g Zucker 
  • 1 Prise Salz 
  • 2 Eier 
  • 1 Päckchen Vanillezucker 
  • 1 Päckchen Backpulver 
  • 200 g Schmand 
  • 500 g Heidelbeeren (frisch, tiefgekühlt oder eingelegt) 
  • 1 EL Zitronensaft 
  • Puderzucker zum Bestäuben 

So einfach geht der Schmandkuchen mit Heidelbeeren:

  1. Heize den Backofen auf 180 °C Umluft vor. 
  2. Vermische das Mehl, 150 g Butter, 100 g Zucker, Salz, ein Ei, Vanillezucker und Backpulver in einer Schüssel zu einem glatten Teig. Drücke den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und forme einen Rand. 
  3. Verrühre den Schmand, das zweite Ei, 50 g Butter, 100 g Zucker und den Zitronensaft in einer weiteren Schüssel zu einer cremigen Masse. Gib die Masse auf den Boden auf dem Backblech.
  4. Verteile die Heidelbeeren danach gleichmäßig über dem Schmand.
  5. Backe den Kuchen für 30-35 Minuten im vorgeheizten Backofen, bis er goldbraun ist. 
  6. Lass den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen und bestäube ihn vor dem Servieren mit Puderzucker. 

3 gesündere Varianten

Möchtest du den Schmandkuchen mit Heidelbeeren vom Blech ein wenig gesünder gestalten? Hier sind drei leckere Varianten, die das Originalrezept abwandeln: 

  • Variante 1: Tausche den raffinierten Zucker gegen natürlichere Zuckeralternativen aus, zum Beispiel Kokosblütenzucker oder Birkenzucker (Xylit). Diese haben einen niedrigeren glykämischen Index und beeinflussen den Blutzuckerspiegel weniger stark. 
  • Variante 2: Ersetze einen Teil des Mehls durch Vollkornmehl oder eine glutenfreie Alternative wie Mandelmehl oder Buchweizenmehl. So erhält der Kuchen mehr Ballaststoffe und Nährstoffe. 
  • Variante 3: Verwende anstelle von Schmand fettarmen Quark oder Joghurt. Das verringert den Fettgehalt des Kuchens und macht ihn leichter und bekömmlicher. 

Entdecke auch diese Rezepte mit Schmand: