Veröffentlicht inBacken, Gebäck, Kuchen, Schnell & einfach

Ratzfatz fertig: extra saftiges Bananenbrot

Suchst du nach einem Rezept, um deine überreifen Bananen zu verwerten? Probiere unser schnelles Bananenbrot, das einfach glücklich macht.

© stock.adobe.com/ eflstudioart

Quadratischer Bananenkuchen mit Schokoteig

Grandiose Idee für Bananen! Quadratischer Bananenkuchen mit Bananencreme, karamellisierten Bananen und Schokoteig. Sieht spektakulär aus und schmeckt ausgezeichnet!

Bananenbrot ist ein Klassiker unter den Kuchen und ein wunderbarer Weg, überreife Bananen zu verwerten. Die natürliche Süße der Bananen gibt dem Kuchen ein besonderes Aroma und macht ihn saftig und lecker.

Der Bananenkuchen gehört zu den Gebäcken, die gerne und häufig gebacken werden. Denn er ist einfach zuzubereiten und dabei unglaublich lecker. Egal, ob als schneller Geburtstagskuchen oder zum gemütlichen Kaffeeklatsch – ein Bananenkuchen kommt bei allen gut an.

Schnell und einfach zuzubereiten

Alles, was du für den schnellen Bananenkuchen brauchst, hast du sicherlich schon griffbereit zu Hause. Für den Kuchen benötigst du nur absolute Standard-Backzutaten und ein paar überreife Bananen.

Mit ein paar weiteren Zutaten lässt sich der schnelle Bananenkuchen wunderbar variieren. Gib geröstete Haselnüsse oder Mandeln in den Teig oder verwende braunen anstatt weißen Zucker für ein tolles Karamell-Aroma. Auch Gewürze oder Schokolade passen gut zum Kuchen.

Selbst wenn der schnelle Bananenkuchen auf den ersten Blick etwas langweilig wirkt – dank seiner soften Konsistenz ist er der perfekte Kuchen für alle Gelegenheiten. Außerdem ist er leicht zu lagern. In einer luftdichten Verpackung hält er sich problemlos mehrere Tage. Vorausgesetzt, es bleibt überhaupt etwas von ihm übrig.

Dieser saftige und schnelle Bananenkuchen ist aus gutem Grund so beliebt. Verwöhne dich mit diesem einfachen Rezept für einen schnellen Bananenkuchen, der mit jedem Bissen vollmundiges Bananenaroma verspricht.

Angeschnittener Bananenkuchen auf Backpapier von oben fotografiert. Daneben liegen ein Messer und Bananen.

Schneller Bananenkuchen

Avatar photoKai Kopireit
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 1 Kuchen

Zutaten
  

  • 4 Bananen
  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 ml Öl
  • Semmelbrösel
  • Margarine

Zubereitung
 

  • Schäle die Bananen und drücke drei von ihnen mit einer Gabel fein. Halbiere die vierte Banane und lege sie beiseite.
  • Heize den Ofen auf 175 °C vor. Fette eine Kastenform ein und kleide sie mit Semmelbröseln aus.
  • Schlage nun die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig. Vermische das Mehl mit dem Backpulver und rühre es abwechselnd mit dem Öl unter die Zucker-Ei-Masse. Rühre zum Schluss die zerdrückten Bananen unter.
  • Fülle den Teig in die Kastenform und lege die beiden Bananenhälften obendrauf. Backe den Kuchen dann für circa 30-40 Minuten, bis er goldbraun ist. Mache am besten die Stäbchenprobe, bevor du ihn aus dem Ofen holst. Verziere den schnellen Bananenkuchen bei Bedarf nach dem Auskühlen noch mit Puderzucker oder Schokoglasur.

Auch für die folgenden Leckereien lassen sich reife Bananen verwenden:

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.