Veröffentlicht inFleisch, Schnell & einfach

Raffiniert und lecker: Schweinerücken mit Kräutern und Weißweinsoße

Dieses Schweinerücken-Rezept sieht nach Profi-Küche aus, ist aber ganz einfach in der Zubereitung – wunderbar für ein erstes Date.

u00a9 Leckerschmecker

Manchmal sind die einfachsten Rezepte doch die besten. Dieser Schweinerücken mit Kräutern und Weißweinsoße hat es uns angetan und ist ideal für ein romantisches Dinner am Abend – denn es bleibt in Erinnerung! Supereinfach und schnell in der Zubereitung, ist das Rezept ein Genuss fürs Auge und den Gaumen. Durch eine spezielle Schnitttechnik verpasst du dem Fleisch einen unvergleichlichen Look und veredelst es auch auf raffinierte Weise. Heraus kommt ein unvergessliches Geschmackserlebnis, abgerundet durch Nudeln und eine leckere Weißweinsoße.

Schweinerücken mit Kräutern

Jana Malucha
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Portionen 1

Zutaten
  

  • 250 g Schweinerücken am Stück
  • 30 g Schnittlauch
  • 30 g Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer
  • 50 ml Olivenöl
  • 150 g Mehl
  • Pflanzenöl zum Braten
  • 150 g vorgekochte Nudeln
  • 80 ml Weißwein
  • 150 ml Sahne
  • grobes Salz
  • grober Pfeffer

Zubereitung
 

  • Lege den Schweinerücken zwischen zwei Holzstäbchen und schneide ihn in gleichmäßigen Abständen ein, aber nicht durch. (Die Holzstäbchen dienen als Begrenzung.) Drehe das Fleisch um und wiederhole die Schnitttechnik in leicht versetzter Schittrichtung. Ziehe das Fleisch dann wie eine Ziehharmonika vorsichtig auseinander.
  • Hacke die Petersilie, den Schnittlauch und den Knoblauch klein und vermische alles mit Olivenöl, Salz und Pfeffer. Drücke diese Kräutermischung anschließend in alle Einschnitte im Fleisch hinein.
  • Wende das Fleisch in Mehl, klopfe es leicht ab und brate es dann von beiden Seiten ca. 10 Minuten knusprig an. Nimm dann das Fleisch aus der Pfanne und lass es kurz an einem warmen Ort ruhen.
  • Gieße nun Weißwein und Sahne zu dem in der Pfanne verbliebenen Bratensud und lass alles kurz einkochen. Würze noch mit Salz und Pfeffer und gib dann die gekochten Nudeln mit in die Pfanne. Schwenke die Nudeln kurz in der Soße und serviere sie zum Fleisch.

Noch mehr leckere Rezepte mit Schweinefleisch findest du hier: