Veröffentlicht inLeckerwissen

Spargelzeit: 3 Tipps, mit denen Spargel beim Kochen perfekt wird

In diesen Ratgeber verraten wir, wie lange grüner und weißer Spargel kochen müssen, um die perfekte Konsistenz zu erreichen.

u00a9 Wie lange muss Spargel kochen? / u00a9plprod u2013 stock.adobe.com

Geheimtipp: So wird grüner Spargel vom Grill richtig lecker!

Die Spargelsaison ist im Gange. Doch weißt du eigentlich, wie lange grüner und weißer Spargel kochen müssen? Wir verraten dir, was du wissen musst, um das perfekte Spargelgericht für dich und deine Gäste zuzubereiten.

Frau kocht Spargelstangen in einem Topf mit Wasser
Wie lange muss Spargel kochen? / ©plprod – stock.adobe.com Credit: Wie lange muss Spargel kochen? / ©plprod – stock.adobe.com

Anbau und Ernte

Grüner und weißer Spargel unterscheiden sich hauptsächlich durch ihre Anbauweise. Grüner Spargel wächst oberirdisch und erhält seine Farbe durch das Sonnenlicht. Weißer Spargel hingegen wächst unter der Erde, wird vor Licht geschützt und bleibt daher weiß. Die Ernte des weißen Spargels ist aufwendiger, da er sorgfältig gestochen werden muss.

Geschmack

Geschmacklich unterscheiden sich beide Spargelsorten ebenfalls. Grüner Spargel hat einen intensiveren, leicht herben Geschmack, während weißer Spargel milder und feiner schmeckt.

Saison und Preise

Die Spargelsaison beginnt meist Mitte April und endet traditionell am 24. Juni. In dieser Zeit gibt es überall frischen, regionalen Spargel zu kaufen. Weißer Spargel ist in der Regel teurer als grüner Spargel, da der Anbau und die Ernte aufwendiger sind.

Die richtige Kochzeit von Spargel

Wie lange weißer Spargel kochen muss, hängt von der Dicke der Spargelstangen ab. Als grobe Faustregel gilt: Dünne Spargelstangen benötigen eine Kochzeit von ca. 8-10 Minuten, während dickere Stangen etwa 12-15 Minuten brauchen. Du kannst den Spargel auch im Dampfgarer zubereiten. In diesem Fall beträgt die Kochzeit in der Regel etwa 10-15 Minuten, abhängig von der Dicke der Stangen.

Grüner Spargel ist im Allgemeinen dünner als weißer Spargel und benötigt daher eine kürzere Kochzeit. In der Regel sollte grüner Spargel etwa 5-7 Minuten gekocht werden, bis er bissfest ist. Die genaue Kochzeit hängt jedoch auch hier von der Dicke der Spargelstangen ab. Eine weitere Möglichkeit, grünen Spargel zuzubereiten, ist das Dämpfen oder Braten, wobei die Kochzeit je nach Methode variieren kann.

Tipps und Tricks rund um das Spargelkochen

1. Die richtige Konsistenz finden

Ein häufiges Problem beim Spargelkochen ist, dass der Spargel zu weich oder zu hart wird. Ein Trick, um die richtige Konsistenz zu erreichen, ist die Verwendung einer Gabel: Wenn du den Spargel leicht mit einer Gabel anstechen kannst, ist er fertig.

2. Spargel aufbewahren

Wenn du den Spargel nicht sofort verarbeiten kannst, wickle ihn in ein feuchtes Küchentuch und bewahre ihn im Gemüsefach des Kühlschranks auf. So bleibt er einige Tage frisch.

3. Schalenverwertung

Die Schalen und Enden des Spargels musst du nicht wegwerfen. Du kannst sie in Wasser auskochen und daraus einen aromatischen Spargelfond herstellen, der sich als Basis für Suppen und Soßen eignet.

Mehr Küchentipps findest du hier:

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.