Veröffentlicht inEier, Frühstück, Schnell & einfach

Steamed Eggs: seidiges Frühstücksei für den besonderen Geschmack

Brauchst du eine neue Idee für dein Frühstücksei? Dann probiere diese chinesischen Steamed Eggs!

© stock.adobe.com/chee siong teh

24 Ideen für Rezepte, die Eier in Bestform präsentieren

Es gibt kaum eine Zutat, die so vielseitig ist wie das Ei. Es gibt zahllose Zubereitungsarten und jede Kultur hat ihre eigenen traditionellen Eierspeisen. Man könnte ganze Kochbuch-Bibliotheken nur mit Eierrezepten füllen. Heute widmen wir uns einem Klassiker der chinesischen Küche, der gerade international immer mehr Anerkennung bekommt: Steamed Eggs.

Gedämpfte Eierspeise aus dem Reich der Mitte: Steamed Eggs

Es passiert selten, dass Essen mit dem Wort „zart“ beschrieben wird. Auf diese chinesischen Steamed Eggs jedoch trifft kaum ein anderes Wort so gut zu. Diese Eierspeise ist mild im Geschmack und bekannt für ihre feine Struktur, die an Pudding erinnert. In China ist das Gericht besonders zum Frühstück mit einer Schale Reis sehr beliebt. Auch für ein leichtes Abendessen eignen sich die gedämpften Eier gut.

Die Zubereitung von Steamed Eggs ist einfach, aber auf ein paar Details musst du trotzdem achten. Beginne damit, Eier aufzuschlagen und sie mit der doppelten Menge warmem Wasser zu vermischen. Dabei ist es wichtig, nicht zu viel Luft unter die Mischung zu heben. Auch solltest du die Mischung einmal durchsieben, um eventuelle Rückstände der Hagelschnur herauszufiltern.

Steamed Eggs werden, wie der Name sagt, gedämpft. Das funktioniert am besten in einem Bambusdämpfer. Aber keine Sorge, wenn du keinen hast, tut es auch eine große Pfanne. In dieser sollte genug Wasser sein, dass es in zehn Minuten nicht verdampft, aber nicht so viel, dass es in die Schalen spritzt. Bedecke diese vor dem Dämpfen mit Frischhaltefolie, die du ein paar Mal einstichst, damit keine Wassertropfen auf das Ei fallen.

Beachtest du diese Details, wirst du mit einer perfekt samtigen Konsistenz belohnt. Steamed Eggs eignen sich als Basis für allerlei Toppings. Klassisch sind diese in China ebenfalls sehr mild: Sojasoße und Sesamöl werden ebenso gerne verwendet wie geschnittener Schnittlauch. Schneide das gedämpfte Ei vor dem Servieren rautenförmig ein, damit die Soße optimal einsickern kann.

Wir bei Leckerschmecker haben schon das ein oder andere Gericht mit Ei ausprobiert. Schaue dir das Video oben an, das dir 24 Rezeptideen für Eierspeisen präsentiert. Für weitere Frühstücksei-Rezepte aus aller Welt probiere auch unser französisches Rührei oder einen warmen Topf Shakshuka mit Pita-Brot.

Steamed Eggs in einer Porzellanschale, garniert mit Schnittlauch und Sojoasoße. Daneben eine Schale Reis.

Steamed Eggs

Avatar photoNele
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 12 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

Für die Eier:

  • 4 Eier ca. 200 ml
  • 400 ml warmes Wasser etwa 45 °C
  • Salz

Für das Topping:

  • 4 TL Sojasoße
  • 1 TL Sesamöl
  • Schnittlauch optional

Zubereitung
 

  • Schlage die Eier auf und mische sie gründlich durch, ohne viel Luft unterzurühren.
  • Füge das Wasser hinzu und salze die Mischung. Rühre gut durch.
  • Gieße die Masse durch ein Sieb in vier Schüsseln und bedecke diese mit Frischhaltefolie. Steche diese ein paar Mal ein.
  • Dämpfe die Schalen mit der Eimasse für 10 Minuten in einem köchelnden Wasserbad.
  • Schneide das gestockte Ei rautenförmig ein und verteile die Sojasoße und das Sesamöl gleichmäßig auf die Schüsseln. Schneide den Schnittlauch klein und streue ihn über das Ei.