Veröffentlicht inFrühstück, Schnell & einfach

Herzhaftes Fingerfood: Toaströllchen mit Käse schmecken zu jeder Tageszeit

Probiere unsere köstlichen Toaströllchen mit Käse und genieße die perfekte Kombination aus knusprigem Brot und geschmolzenem Käse.

Fünf Toast-Röllchen auf einem Holzbrett. Drumherum stehen Schalen mit Dip und frische Zutaten.
u00a9 stock.adobe.com/ Edgard Schmeichel/Wirestock

4 blitzschnelle Ideen mit Ei und Toast, die dein Frühstück revolutionieren

Zum Frühstück soll es lecker, aber nicht zu aufwendig sein? Dann sind diese Toaströllchen mit Käse genau das Richtige. Sie sind schnell zubereitet und einfach köstlich. Wer kann schon geschmolzenem Käse widerstehen?

Toaströllchen mit Käse sind morgens perfekt

Ich finde, mit Käse schmeckt alles besser. Wenn er dann auch noch warm und geschmolzen auf den Teller kommt, kann ich nicht widerstehen.

Für die Toaströllchen schneidest du zuerst die Kruste von den Toastscheiben. Danach bestreichst du sie mit Frischkäse und belegst sie mit je einer Scheibe Kochschinken und Käse. Anschließend rollst du die Toastbrotscheiben auf und fixierst sie mit einem Zahnstocher. Dann bereitest du die Panade aus Paniermehl. Petersilie und Parmesan zu. Nun ziehst du die Toaströllchen erst du verquirltes Ei und wälzt sie anschließend in der Panade. Zum Schluss brätst du sie mit ausreichend Öl in einer Pfanne an, bis sie goldbraun sind.

Schneller und einfacher geht es doch kaum, oder? Willst du das Rezept etwas abwandeln, verwende eine Scheibe Salami anstatt Kochschinken oder experimentiere mit unterschiedlichen Käsesorten. Auch mit Kräutern kannst du etwas rumprobieren.

Genieße die Toaströllchen mit Käse zum Frühstück, als einfachen Snack oder auch als Beilage zu Suppen oder Salaten – sie sind ein echtes Multitalent, das du in Windeseile zubereitet hast.

Toaströllchen lassen sich in vielen Varianten zubereiten – egal, ob herzhaft und süß.
Wir bei Leckerschmecker haben schon viele davon ausprobiert und für gut befunden – wie diese French Toast Röllchen oder die Nutella-Bananen-Röllchen. Die Toaströllchen-Pyramide mit Käsesoße ist ein besonderes Highlight, das optisch und geschmacklich überzeugt.

Fünf Toast-Röllchen auf einem Holzbrett. Drumherum stehen Schalen mit Dip und frische Zutaten.

Toaströllchen mit Käse

Anke NeumannAnke
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 35 Minuten
Portionen 8 Stück

Zutaten
  

  • 8 Scheiben Toastbrot
  • 100 g Frischkäse
  • 8 Scheiben Kochschinken
  • 8 Scheiben Gouda
  • 50 Parmesan gerieben
  • 100 g Paniermehl
  • 2 Stiele frische Petersilie
  • 2 Eier
  • Öl zum Braten

Zubereitung
 

  • Schneide die Ränder von den Toastscheiben ab und rolle sie danach mit einem Nudelholz platt.
  • Bestreiche die Toastscheiben auf einer Seite mit Frischkäse und lege jeweils eine Scheibe Kochschinken und Käse darauf. Rolle die Toastscheiben dann auf und fixiere sie mit einem Zahnstocher.
  • Wasche die Petersilie und zupfe die Blätter von den Stielen ab. Hacke sie dann klein und mische sie mit dem geriebenen Parmesan und dem Paniermehl in einem tiefen Teller.
  • Schlage die Eier in einem weiteren, tiefen Teller auf und verquirle sie.
  • Wende die Röllchen zuerst in dem Ei und danach in der Panade.
  • Fülle so viel Öl in eine Pfanne, dass die Toaströllchen bis zur Hälfte darin schwimmen können, und brate die Röllchen darin auf beiden Seiten 5 Minuten an, bis sie goldbraun sind.
  • Nimm die Toaströllchen mit Käse aus dem Öl und lass sie auf einem Küchenpapier abtropfen. Serviere sie pur oder mit Dip.

Notizen

  • Tipp: Brate die Toaströllchen zuerst auf der Schnittkante an und drehe sie dann um.
  • Aus den abgeschnittenen Toasträndern kannst du Croûtons herstellen und damit Salate oder Suppen toppen.