So leicht machst du spanische Tortilla.

Keine Zeit für einen Urlaub in Spanien? Kein Problem, hol dir Spanien einfach nach Hause in deine Küche! Eine beliebte Spezialität des sonnigen Landes lässt sich im Handumdrehen zubereiten. Alles, was du dazu brauchst, sind kleine, backofenfeste Pfannen mit hohem Rand – und schon kann der Zauber losgehen.

Dafür brauchst du (für 1 Portion):

  • 200 g Kartoffeln
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 150 g Kochschinken
  • 2 Jalapeños oder Pimientos de Padrón
  • 4 Eier

So geht es:

1.) Schäle die Kartoffeln, halbiere sie der Länge nach und schneide sie in feine Scheiben.

2.) Gib ein wenig Öl in eine vorgeheizte kleine Pfanne und brate darin die Kartoffelscheiben knusprig braun an. Während sie braten, schneide den Knoblauch und die halbe Zwiebel in dünne Streifen, bevor du sie dazugibst.

3.) Schneide nun auch den Schinken in Streifen und gib ihn zu den Kartoffeln hinzu.

4.) Jetzt kommen die Jalapeños bzw. Pimientos an die Reihe. Auch sie „enden“ zunächst in dünnen Streifen und landen dann neben dem Schinken in der Pfanne.

5.) Wenn alles lecker knusprig angebraten ist und die Kartoffeln nicht mehr roh sind, nimm die Pfanne vom Herd. Verquirle die Eier mit Salz und Pfeffer und schütte die Mischung vorsichtig in die Pfanne.

6.) Jetzt stelle alles in den auf 190 °C vorgeheizten Ofen und backe es für etwa 20 Minuten.

7.) Streue noch ein wenig Petersilie über die Tortilla.

8.) Fertig ist die würzig-dampfende Köstlichkeit. Sie wird direkt in der Pfanne serviert – am besten zusammen mit einem trockenen Rotwein.

Kinderleicht zubereitet und jeder Bissen ein Genuss. Wer will da schon vom Tisch aufstehen?

Das Rezept zum Bonusvideo findest du hier.

Kommentare

Auch interessant