Sehen aus wie Kroketten, sind aber Bananen mit Nutella-Füllung. Mjam!

Was hat eine zylindrische Form, ist goldbraun, außen knusprig, innen weich, leicht salzig und die perfekte Beilage? Richtig: Kroketten. Zumindest die gleiche Form und Farbe haben auch die Happen in diesem Rezept. Großer kleiner Unterschied ist allerdings, dass diese hier süß und fruchtig sind. Exklusiv obendrauf gibt es außerdem eine schokoladige Füllung.

Dafür brauchst du (für 9 Stück):

  • 3 Bananen
  • Nutella
  • 100 g Mehl
  • 2 verquirlte Eier
  • 100 g Semmelbrösel
  • Öl zum Frittieren
  • Zucker-Zimt-Mischung

So geht es:

  1. Schäle die Bananen und drittle sie. Höhle beide Enden der Stücke mit einem Messer aus. In die so entstandenen Löcher gibst du Nutella.
  2. Nun panierst du die Stücke, indem du sie erst in Mehl, dann in Ei, dann in Semmelbröseln wälzt. Achte darauf, dass die Banane gleichmäßig mit Panade umhüllt ist, sonst läuft die Füllung aus.
  3. Erhitze das Öl und frittiere alle Stücke, bis sie goldbraun sind. Dann wälzt du sie dick in der Zucker-Zimt-Mischung.

Schneller könntest du auch keine echten Kroketten zubereiten. Aber im Gegensatz zu Kroketten hast du die fruchtig-süßen Schokobananen nicht schon 1000-mal gegessen.

Kommentare

Auch interessant