Veröffentlicht inFood Art, Niedliche Kreationen, Unsere Favoriten

Leckeres Streetfood aus Korea! 3 Ideen für Corn Dogs

Koreanische Hotdogs in 3 verschiedenen Varianten! Der absolute Renner auf Koreas Straßen – frittierte Würstchen im Teigmantel: Corn Dogs. Schnelles und vor allem richtig leckeres Streetfood!

u00a9

Eigentlich kennt man sie vor allem aus Amerika: Corn Dogs. Das sind Würstchen im Maisteigmantel, ein äußerst beliebtes Fingerfood. Aber auch in Korea ist die aufgespießte Wurst der absolute Renner auf den Straßen! Wir zeigen dir 3 leckere Varianten für diese Corn Dogs, auch koreanische Hotdogs genannt.

Portionen: je Variante 1 Corn Dog
Zubereitungszeit: 5 Min
Kochzeit: 5 Min
Gesamtzeit: 10 Min
Ruhezeit (Teig): 1 Std
Schwierigkeitsgrad: leicht

Dafür brauchst du:

Für den Corn-Dog-Teig:

  • 1 Ei
  • 4 g Trockenhefe
  • 150 g Mehl
  • 60 g Reismehl
  • 4 g Salz
  • 100 ml lauwarmes Wasser

So geht es:

Gib Ei und Hefe in eine Schüssel und verrühre alles mit einem Schneebesen. Füge dann Mehl, Reismehl, Salz und Wasser hinzu und verrühre alles mindestens 5 Minuten lang zu einem elastischen Teig. Decke die Schüssel dann mit Frischhaltefolie ab und lasse den Teig eine Stunde an einem warmen Ort gehen.

Credit: Media Partisans

1. Käse-Corn-Dog

Dafür brauchst du:

  • 1 Würstchen
  • 2 Scheiben Butterkäse
  • 1 Holzspieß
  • Panko-Paniermehl
  • Corn-Dog-Teig

So geht es:

1.1 Stecke das Würstchen vorsichtig auf einen Holzspieß und schneide es mit einem Messer rundherum spiralförmig ein. Ziehe die Lücken etwas auseinander.

Credit: Media Partisans

1.2 Lege die beiden Scheiben Käse übereinander und schneide diagonal einen ca. 3 mm breiten Streifen aus. Drücke den Käsestreifen in die Lücke im Würstchen.

Credit: Media Partisans

1.3 Drehe das Würstchen durch den Teig, sodass es komplett und gleichmäßig mit Teig ummantelt ist. Wälze das Würstchen in Paniermehl. Frittiere es dann ca. 3-4 Minuten in 160 °C heißem Fett, bis es goldbraun ist.

Credit: Media Partisans

2. Pommes-Corn-Dog

Dafür brauchst du:

  • 1 Würstchen
  • 1 Holzspieß
  • 200 g Pommes frites
  • Corn-Dog-Teig

So geht es:

2.1 Spieße das Würstchen vorsichtig auf einen Holzspieß und drehe es durch den Teig, sodass sich ein gleichmäßiger Teigmantel um das Würstchen herum bildet.

Credit: Media Partisans

2.2 Schneide die gefrorenen Pommes frites klein und drehe das Würstchen im Teigmantel durch sie. Drücke die Pommes frites mit der Hand leicht an. Frittiere den Pommes-Corn-Dog für 3-4 Minuten in 160 °C heißem Fett, bis er goldbraun ist.

Credit: Media Partisans

3. Ramen-Corn-Dog

Dafür brauchst du:

  • 1 Würstchen
  • 1 Holzspieß
  • 1 Packung Chicken-Ramen
  • Corn-Dog-Teig

So geht es:

3.1 Stecke vorsichtig einen Holzspieß in das Würstchen. Gib außerdem die Gewürzmischung der Ramen-Nudeln zum Teig hinzu und verrühre alles. Ziehe das Würstchen durch den Teig.

Credit: Media Partisans

3.2 Zerkleinere die Ramen-Nudeln und wälze das Würstchen im Teigmantel in ihnen. Drücke die Nudeln leicht mit der Hand an. Frittierte den Ramen-Corn-Dog für ca. 3-4 Minuten in ca. 160 °C heißem Fett, bis er goldbraun ist.

Credit: Media Partisans

Ob als Hotdog oder als Corn Dog – Würstchen sind immer eine gute Idee! Dieser koreanische Streetfood-Trend hat uns definitiv überzeugt. Frittierte Würstchen im Teigmantel gehören ab sofort zu unserem liebsten Fingerfood.

Noch mehr Lust auf Spezial-Hotdogs? Dann schau mal hier: Zwei kreative Hotdog-Kreationen.