Veröffentlicht inBacken, Brot

Lass die Party beginnen: Milchbrötchen-Partybrote in 4 Varianten

Erfahre, wie du mit 4 einfachen Variationen Milchbrötchen in ein Partyhighlight verwandelst: Milchbrötchen-Partybrote in süß und herzhaft.

u00a9

Anlässe für eine gute Party gibt es reichlich. Um alle Gäste satt zu bekommen, ohne dabei lange in der Küche zu stehen, haben wir hier 4 köstliche Ideen für dich: Milchbrötchen-Partybrote in 2 süßen und 2 herzhaften Varianten.

Dieses einzigartige Konzept vereint die Zartheit von Milchbrötchen mit der Geselligkeit eines Partybrots und verleiht deinen Festlichkeiten eine unwiderstehliche Note. Doch nicht nur das: Das Milchbrötchen-Partybrot ist mehr als nur eine Leckerei – es ist das Herzstück der Geselligkeit! Es wurde geschaffen, um das Beste aus jedem Moment zu machen, sei es ein spontanes Treffen mit Freunden, ein fröhlicher Spieleabend oder eine festliche Feierlichkeit. Die Vielfalt der Varianten, von herzhaft bis süß, ermöglicht es dir, das perfekte Partybrot für jeden Anlass zu zaubern und die Geschmacksknospen deiner Gäste zu verzaubern.

Milchbrötchen in 4 unwiderstehlichen Versionen

Stell dir vor, wie du deine Zähne sanft in einem luftigen Milchbrötchen-Partybrot mit würzigen Oliven, getrockneten Tomaten und Feta oder einem mit Hackfleisch und Cheddar versenkst – ein Fest für die Sinne! In den süßen Varianten versetzen dich Quark und Rosinen oder Pudding und Äpfel in Verzückung.

Mit den Milchbrötchen-Partybroten bekommst du eine ganze Kompanie satt und sie sind leicht und schnell gemacht. Probiere alle Varianten aus!

1. Herzhaftes Partybrot

Dafür brauchst du:

  • 5 Eier
  • 100 ml Milch
  • 8 Hotdog-Brötchen

Für Variante 1:

  • 200 g Feta
  • 100 g getrocknete Tomaten, zerkleinert
  • 100 g schwarze Oliven, in Ringen

Für Variante 2:

  • 200 g gebratenes Rinderhackfleisch
  • 200 g geriebenen Cheddar
  • 50 g Jalapeños, in Ringen

So geht es:

1. Verquirle Eier und Milch in einer großen Schüssel. Teile die Hotdog-Brötchen in Drittel und tauche sie in die Milch-Ei-Mischung.

Eier und Milch werden in Schüssel vermengt
Credit: Media Partisans

2. Platziere in die Mitte einer Springform ein Glas und lege um dieses herum den Boden der Form kreisförmig mit den Brötchenstücken aus.

Milchbrötchen werden um ein Glas herum in Springform gelegt
Credit: Media Partisans

3.1. Für Variante 1 streue je ein Drittel Feta, Tomaten und Oliven auf die Brötchen. Schichte die Springform nun wie folgt auf: Brötchen, Füllung, Brötchen, Füllung. Fixiere die Schichten, indem du sie mit der Rückseite eines Esslöffels festdrückst. Bei 160 °C (Umluft) backst du das Brot für 35 Minuten.

Milchbrötchen-Partybrot mit getrockneten Tomaten, schwarzen Oliven und Feta
Credit: Media Partisans

3.2. Für Variante 2 streue die Hälfte des Hackfleisches und der Jalapeños, aber nur ein Drittel Käse, auf die erste Schicht Brötchen. Fahre fort mit einer Schicht Brötchen, Füllung und wieder Brötchen. Die letzte Schicht bildet das übrige Drittel Käse. Bei 160 °C (Umluft) backst du das Milchbrötchen-Partybrot für 35 Minuten.

Milchbrötchen-Partybrot mit Hckfleisch und Cheddar
Credit: Media Partisans

2. Süßes Partybrot

Dafür brauchst du:

  • 6 Eier
  • 100 ml Milch
  • 1 TL Zimt
  • 40 g Zucker
  • 10 Milchbrötchen

Für Variante 1:

  • 170 g Quark
  • 4 EL Preiselbeermarmelade
  • 75 g Rosinen

Für Variante 2:

  • 250 g Vanillepudding
  • 2 geschälte, gewürfelte Äpfel
  • 4 EL Karamell

So geht es:

1. Gib Eier, Milch, Zimt und Zucker in eine große Schüssel und verquirle die Zutaten. Tauche die halbierten Milchbrötchen in diese Mischung.

Eier, Milch, Zimt und Zucker werden in großer Schüssel verquirlt
Credit: Media Partisans

2. Lege eine Springform, in deren Mitte ein Glas steht, mit der Hälfte der Brötchen aus.

Milchbrötchen werden kreisförmig um Glas herum in Kuchenform platziert
Credit: Media Partisans

3.1. Für Variante 1 streiche erst den Quark, dann die Marmelade auf die Brötchen. Streue die Rosinen auf und bedecke die Füllung mit dem Rest der Milchbrötchen. Wieder wird bei 160 °C (Umluft) für 35 Minuten gebacken. Zum Servieren kannst du das Brot mit Puderzucker und Sahnehäubchen garnieren. 

Milchbrötchen-Partyrot mit Quark und Rosinen und Sahnetupfen mit Johanisbeeren
Credit: Media Partisans

3.2. Für Variante 2 streichst du Pudding auf die Milchbrötchen. Streue die Äpfel auf, gib Karamell dazu und bedecke die Füllung mit den übrigen Milchbrötchen. Dann backe das Milchbrötchen-Partybrot bei 160 °C (Umluft) für 35 Minuten. Zum Garnieren kannst du etwas Zuckerguss auf das Brot geben und es mit weiteren Apfelwürfeln belegen.

Milchbrötchen-Partybrot mit Pudding, Äpfeln und Zuckerguss
Credit: Media Partisans

Noch mehr leckere Partybrote findest du hier: