Veröffentlicht inFood Art, Gebäck, Kuchen, Unsere Favoriten

5 einfache Kuchenrezepte – saftiger Kuchenteig aus der Tüte

5 herrlich saftige Kuchen! Für diese 5 einfachen Kuchenrezepte wird der Kuchenteig in einem wiederverschließbaren Beutel zubereitet. Warum? Weil dadurch jeder Kuchen so unglaublich saftig wird!

u00a9

Normalerweise werden die Zutaten für einen Kuchenteig in einer Schüssel verrührt – doch Kuchenteig lässt sich auch in einem wiederverschließbaren Beutel herstellen. Ruht der Teig dann auch noch in dem Beutel, wird er sogar besonders saftig. Was zunächst etwas ungewöhnlich klingt, funktioniert tatsächlich. Mit dieser Methode bleiben nicht nur Rührbesen und Schüssel sauber, sondern du erhältst auch einen Kuchenteig, der die beste Grundlage für verschiedene saftige Kuchen darstellt.

Zunächst zeigen wir dir, wie du den Kuchenteig in einem Beutel zubereiten kannst. Danach präsentieren wir dir 5 einfache Kuchenrezepte, die du im Handumdrehen aus diesem Kuchenteig herstellen kannst – Vorhang auf für die 5 einfachsten und schnellsten Kuchen der Welt!

Portionen: 6
Zubereitungszeit: 10 Min
Backzeit: 25 Min
Gesamtzeit: 35 Min
Ruhezeit: 55 Min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Für einen Teig brauchst du:

  • 400 g Mehl
  • 175 ml Milch
  • 1 Ei
  • 20 g geschmolzene Butter
  • 35 g Zucker
  • 4 g Trockenhefe
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillearoma
  • 1 Zip-Beutel mit 3 l Fassungsvermögen
  • Auflaufform, Maße: 25 x 15 cm
  • Butter zum Einfetten
  • Öl für die Finger

So geht es:

Gib alle Zutaten in den wiederverschließbaren Beutel. Drücke so viel Luft wie möglich aus dem Beutel heraus und verschließe ihn. Knete die Tüte dann 5 Minuten, bis sich alle Zutaten gut miteinander vermengt haben. Drücke den Teig in der Tüte dann etwas flach und lass ihn für 45 Minuten gehen.

Credit: Media Partisans

Fette eine Auflaufform mit Butter ein. Nimm den Teig aus der Tüte und drücke ihn mit den Händen gleichmäßig in die Form. Decke die Form zu und lass den Teig für 10 Minuten an einem warmen Ort gehen.

Fette anschließend ein paar deiner Finger in Öl ein und drücke mehrere Kuhlen in den Teig.

Credit: Media Partisans

Nun kannst du nach Herzenslust die Kuhlen mit leckeren Zutaten füllen und den Kuchen mit passenden Zutaten belegen. Hier kommen 5 leckere Inspirationen:



1. Kinder-Schokolade-Bananen-Kuchen

Dafür brauchst du:

  • 3 Riegel kinder Schokolade
  • 1 in Scheiben geschnittene Banane
  • 30 g gehackte Haselnüsse

Credit: Media Partisans

2. Karamell-Walnuss-Kuchen

Dafür brauchst du:

  • ca. 8 weiche Karamellbonbons
  • 1/2 in Würfel geschnittenen Apfel
  • 30 g gehackte Walnüsse

Credit: Media Partisans

3. Butter-Mandel-Kuchen

Dafür brauchst du:

  • 80 g in kleine Würfel geschnittene Butter
  • 40 g Zucker
  • 30 g Mandelblättchen

Credit: Media Partisans

4. Kirsche-Marzipan-Kuchen

Dafür brauchst du:

  • 75 g entsteinte Kirschen aus dem Glas
  • 40 g in kleine Stücke geschnittenen oder gezupften Marzipan
  • 30 g gehackte Pistazien

Credit: Media Partisans

5. Marshmallow-Erdbeer-Kuchen

Dafür brauchst du:

  • 30 g Mini-Marshmallows
  • 40 g Erdbeerkonfitüre
  • 30 g gehackte Erdnüsse

Credit: Media Partisans

Egal, für welche Kombination du dich entscheidest – der Kuchen muss anschließend für 20-25 Minuten bei 190 °C Ober-/Unterhitze goldbraun gebacken werden. Danach kannst du dich ganz dem herrlich saftigen Kuchengenuss hingeben.

Suchst du noch mehr außergewöhnliche, aber einfache Zubereitungsmethoden? Dann schau dir auch unser Rezept für einen fruchtigen Beerenkuchen an.