Veröffentlicht inFrühstück, Vegetarisch & Vegan

5 Ideen für TK-Laugenbrötchen: So vielseitig ist der Snack

Laugenbrötchen zum Aufbacken sind lecker und praktisch. Aber wusstet du, dass du daraus noch viel mehr als einfache Brötchen machen kannst?

TK-Laugenbrötchen
u00a9 stock.adobe.com/BrentHofacker

24 geniale Tricks, die du mit BROTTEIG ausprobieren musst

Tiefgekühlte Laugenbrötchen sind eine schnelle und leckere Option für dein Frühstück. Im Handumdrehen aufgebacken, musst du morgens nicht mal deine Wohnung verlassen, um frische Brötchen zu bekommen. Doch hast du mal darüber nachgedacht, dass du mit dem Teig der Laugenbrötchen noch viel mehr machen kannst? Hier sind fünf Ideen für TK-Laugenbrötchen.

5 Ideen für TK-Laugenbrötchen: können mehr, als du denkst

Natürlich kannst du deine TK-Brötchen auch einfach auftauen lassen, mit Salz bestreuen und dann so wie sie sind in den Ofen schieben. Super lecker sind sie trotzdem; wir wollen dem Ganzen aber ein paar neue Ideen verleihen.

1. Gefüllte Laugenbrötchen

Diese Variante ist super einfach und mega lecker. Dafür lässt du den Teig auftauen und schneidest dann mit einem Messer eine tiefe Kerbe längs in die Mitte des Laugenbrötchens. Nun kannst du die Füllung vorbereiten, wie du sie am liebsten magst.

Unsere Empfehlung: Vermische etwas Schmand oder Frischkäse, Speck und geriebenen Gouda miteinander. Dieser Mix kommt dann großzügig in die Laugenbrötchen. Backe alles circa 15 Minuten im Ofen, bis der Käse geschmolzen ist und eine schöne Kruste entsteht. Toppe alles mit frischer Petersilie und genieße ein ganz besonderes Frühstück!

2. Laugen-Pizza

Für dieses Rezept wird die Form des Laugenbrötchens etwas abgewandelt. Lasse den Teig zunächst auftauen und forme daraus runde, flache Kreise. Schon hast du einen Mini-Pizzaboden. Belege den Teig mit deinen liebsten Zutaten, zum Beispiel einer Tomatensoße, Salami und Käse. Oder vegetarisch mit Pilzen und Mais. Egal, wie du dich entscheidest, deine kleinen Pizzen werden nach circa 15 Minuten Backzeit im Ofen einfach großartig schmecken.

Geht natürlich auch in normaler Größe: Backe unsere Brezelpizza nach, ebenfalls eine leckere Idee für TK-Laugenbrötchen!

3. Laugen-Bagels

Du liebst Frühstücksbagels, aber hast keine Lust, erst den Teig anzufertigen? Aufgepasst, dafür kannst du auch ganz einfach TK-Laugenbrötchen nehmen. Lass den Teig auftauen und forme aus den länglichen Brötchen einfach Kreise mit einem Loch in der Mitte. Damit sich das Loch beim Backen nicht verschließt, kannst du einen kleinen Ball aus Alufolie in der Mitte platzieren.

Nach etwa 10 Minuten sind deine Laugen-Bagels schon fertig. Nun kannst du sie aufschneiden und wahlweise mit Frischkäse, Schinken oder einfach nur etwas Butter und Schnittlauch belegen. Deine Gäste werden Augen machen!

4. Laugen-Canapés

Wie wäre es für deine nächste Party mal mit süßen, kleinen Canapés? Die gehen schneller, als du denkst, wenn du dafür einfach den Teig gefrorenen Laugenbrötchen verwendest.

Schneide für diese Idee mit TK-Laugenbrötchen den Teig nach dem Auftauen einfach ein kleine Häppchen, drücke die kleinen Kugeln etwas platt und backe sie nach Anleitung im Ofen aus. Nach kurzem Abkühlen kannst du deine Canapés jetzt nach Lust und Laune belegen. Unsere Empfehlung: Probiere es mit etwas Frischkäse und Lachs, oder ein wenig Humus und einem Stück Rote Bete on top. Sieht nicht nur beeindruckend aus, schmeckt auch richtig lecker!

5. Dessert-Schale

Jetzt wird es süß und ein bisschen verrückt zugleich: Lasse deinen Laugenteig auftauen und schneide ihn in Viertel. Nun nimmst du dir eine Teigkugel und formst daraus einen flachen Kreis. Lege den Teig in einer Muffinform aus, sodass eine kleine Schale entsteht. Backe den Teig für sieben Minuten aus und lass ihn abkühlen. Jetzt kannst du deine essbaren Schälchen mit allem befüllen. Probiere es doch mal mit ein paar Früchten und Vanillesoße. Die Kombi aus dem salzigen Teig und der süßen Füllung ist eine ganz besonders leckere Idee für TK-Laugenbrötchen.

Lass deiner Kreativität freien Lauf und verwandle deine TK-Laugenbrötchen in ganz besondere Kreationen. So bekommt dein Frühstück einen ganz neuen Twist! Du möchtest noch mehr Frühstücksideen? Probiere doch mal diese knusprigen Kartoffel-Brötchen zum Frühstück oder Käsebrötchen wie vom Bäcker. Und mit diesem einfachen Trick bekommst du harte Brötchen wieder frisch.