Veröffentlicht inBacken, Klassiker, Kuchen, Unsere Favoriten

Winterlicher Apfelkuchen mit Zimtstreuseln

Unser Apfelkuchen mit Zimtstreuseln duftet verführerisch lecker und verpasst einem Klassiker ein neues Knusperkleid. Gleich probieren!

© stock.adobe.com/ Firn

8 fantastische Tricks fürs Backen

Es ist bitterkalt und daher haben wir einen klassischen Streuselkuchen mit Äpfeln mit einem der typischen Wintergewürze aufgepeppt: Zimt. Das Rezept für unseren Apfelkuchen mit Zimtstreuseln erinnert an Nachmittage bei Oma, an denen man ungeduldig darauf wartete, dass sie einen ihrer köstlichen Kuchen aus dem Ofen holt. Denn Apfelkuchen, den konnte Oma einfach am besten backen!

Saftiger Apfelkuchen mit Zimtstreuseln wie von Oma

Unser Apfelkuchen mit Zimtstreuseln vereint also die schönsten Kindheitserinnerungen mit einer Prise Wintergefühlen. Und ist Genuss pur: Auf einem knusprigen Boden nimmt eine Füllung aus süß-säuerlichen Äpfeln und fruchtigem Apfelmus Platz, die herrlich saftig schmeckt. Gekrönt wird das Gebäck mit feinen Zimtstreuseln, die noch einmal für extra Textur und Aroma sorgen.

Das Tolle an unserem Apfelkuchen mit Zimtstreuseln: Die Arbeit hält sich, wie so oft, in Grenzen. Nach gerade einmal 20 Minuten steht das gute Stück bereits im Ofen und verbreitet seinen verführerischen Duft. Oh, es riecht gut!

Schon gewusst, wie du Äpfel richtig erntest und lagerst? Falls du einen oder mehrere Apfelbäume im Garten hast, solltest du dich auf das Pflücken gut vorbereiten. Wir verraten dir, wie du richtig vorgehst.

Kaum ein anderer Kuchen sorgt für so viele Wohlfühlmomente wie Apfelkuchen. Daher möchten wir dir weitere Leckerbissen wie unseren gedeckten Apfelkuchen nicht vorenthalten. Oder soll es als Nächstes vielleicht doch ein saftiger Apfelkuchen mit Vanillepudding und Apfelchips sein? Du hast die süße Qual der Wahl. Aber bevor du dich entscheidest, startest du am besten mit unserem Apfelkuchen mit Zimtstreuseln. Viel Vergnügen!

Ein Stück Apfelkuchen mit Zimtstreuseln auf einem Teller mit einer Kuchengabel, im Hintergrund Äpfel.

Apfelkuchen mit Zimtstreuseln

4.67 (3 Bewertungen)
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Portionen 12 Stücke

Zutaten
  

Für den Kuchen:

  • 2 EL Zucker
  • 230 g Mehl
  • 150 g (vegane) Butter zimmerwarm
  • 1 Prise Salz
  • 5 Äpfel
  • 1 EL brauner Zucker
  • 350 g Apfelmus

Für die Streusel:

  • 150 g Mehl
  • 100 g (vegane) Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 TL Zimt

Zubereitung
 

  • Siebe für den Kuchen sowohl Puderzucker als auch Mehl in eine Schüssel und gib danach Butter und Salz dazu. Verknete alles zu einem homogenen Teig.
  • Fette eine Springform ein und kleide sie mit dem Teig aus. Ziehe dabei einen Rand hoch.
  • Schäle die Äpfel oder wasche sie gründlich, schneide sie klein, entferne das Kerngehäuse und würfele das Fruchtfleisch. Gib Zucker und Apfelmus dazu, vermenge alles und verteile die Masse auf dem Kuchenboden.
  • Verknete die Zutaten für die Streusel und verteile diese auf den Äpfeln. Nun kann der Kuchen für 40 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) in den Ofen. Das war's!

Notizen

Tipp: Für noch mehr Crunch kannst du Mandelstifte oder gehackte Walnüsse mit in die Apfelmasse mischen.

Äpfel kann man nie genug essen, deshalb solltest du dir auch die folgenden Rezepte nicht entgehen lassen: