Veröffentlicht inBacken, Kuchen

Aprikosen-Schmandkuchen: sommerlich-fruchtiger Kuchengenuss

Aprikosen-Schmandkuchen ist ein cremiger Kuchengenuss mit extra viel Schmand und Frucht. Bedeckt ist er von knusprigen Streuseln. Köstlicher geht’s kaum!

Einige Stücke Aprikosen-Schmandkuchen auf einem weißen Teller. Im Hintergrund unscharf weitere Stücke auf einem Kuchentablett sowie Aprikosen in einer großen Tasse.
u00a9 stock.adobe.com/mariana_romaniv

4 Obstkuchen-Rezepte, die es so noch nicht gegeben hat

Der warme Mai ist einem kühlen Junianfang gewichen. Aber das hält uns nicht davon ab, den Sommer in unserem Herzen zu tragen. Das tun wir, indem wir sommerliche Rezepte ausprobieren. Dieser Aprikosen-Schmandkuchen ist einer davon. Er kombiniert saftige Aprikosen mit einer cremigen Schmandfüllung und knusprigen Streuseln. Klingt gut? Dann legen wir gleich los!

Aprikosen-Schmandkuchen: cremiger Blechkuchen, ganz einfach gebacken

Steht eine Gartenparty oder ein gemütliches Zusammensitzen mit der Familie an, beginnen viele, nach einem geeigneten Kuchen zu suchen. Dieses Umschauen kann schnell hektisch werden, denn den einen Geschmack für alle zu finden, gestaltet sich manchmal schwer. Geht es dir gerade so, kann ich dich beruhigen, denn hier hat die Suche ein Ende! Aprikosen-Schmandkuchen eignet sich nämlich perfekt für jedes gemütliche Beisammensein. Er ist fruchtig, cremig und knusprig zugleich und noch dazu superleicht zuzubereiten. Na, schon hungrig?

Der Aprikosen-Schmandkuchen besteht aus drei Schichten: Teig, Creme und Streusel. Aber keine Sorge, bei diesem Kuchen braucht es kein Blindbacken. Du schichtest die einzelnen Teige nur übereinander und schon wandert alles gemeinsam in den Ofen. Dort verbinden sich die verschiedenen Komponenten zu einem süßen Sommerkuchen, der allen am Tisch hervorragend schmecken wird!

Du findest noch keine frischen Aprikosen? Kein Problem! Der Aprikosen-Schmandkuchen schmeckt auch mit Dosenfrüchten. Tropfe diese vor dem Belegen gut ab, damit es sie nicht zu viel Flüssigkeit abgeben. Du kannst den Kuchen genauso gut mit Pfirsichen oder Nektarinen belegen, diese sind ebenso fruchtig und passen perfekt zur cremigen Schmandschicht.

Wir finden sommerliche Obstkuchen super, denn sie haben wie kaum ein anderes Gebäck die Fähigkeit, eine ganze Jahreszeit kulinarisch einzufangen. Backe daher als Nächstes auch diesen Blechkuchen mit Pfirsich oder ein Aprikosen-Crumble. Es sollen doch lieber Beeren sein? Dann ist dieser schnelle und saftige blitzschnelle Beerenkuchen das Rezept für dich!

Einige Stücke Aprikosen-Schmandkuchen auf einem weißen Teller. Im Hintergrund unscharf weitere Stücke auf einem Kuchentablett sowie Aprikosen in einer großen Tasse.

Aprikosen-Schmandkuchen

Nele
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 30 Minuten
Portionen 1 Blech

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 250 g weiche Butter plus mehr für die Form
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 350 g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Backpulver

Für die Aprikosen:

  • 1 kg Aprikosen oder 3 Dosen
  • 2 EL Zucker

Für die Creme:

  • 500 g Schmand
  • 3 Eier
  • 1 Vanilleschote Mark
  • 3 EL Puderzucker
  • etwas Zitronensaft

Für die Streusel:

  • 125 g kalte Butter
  • 150 g Weizenmehl
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung
 

  • Heize den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor. Lege ein Backblech mit Backpapier aus.
  • Schlage für den Teig zunächst die Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig. Rühre die Eier unter. Vermische Mehl, Salz und Backpulver und vermenge alles miteinander. Gib den Teig in das Blech und streiche ihn glatt.
  • Wasche und halbiere die Aprikosen und vermenge sie mit 2 EL Zucker. Lege sie mit der Schnittfläche nach unten auf dem Teig aus.
  • Vermenge nun alle Zutaten für die Creme miteinander und schmecke mit Zitronensaft ab. Verteile die Creme auf den Aprikosen.
  • Vermische nun alle Zutaten für die Streusel und zerbrösele den Teig. Verteile die Streusel auf dem Kuchen.
  • Backe den Aprikosenkuchen für etwa 1 Stunde. Lass ihn vor dem Servieren auskühlen.