Veröffentlicht inSchnell & einfach, Suppen & Salate, Vegetarisch & Vegan

Avocado-Joghurt-Dressing: Salatsoße für Feinschmecker

Unser Avocado-Joghurt-Dressing peppt jeden Salat auf und schmeckt herrlich cremig und richtig schön würzig. Fertig in 15 Minuten!

© stock.adobe.com/ lilechka75

25 erstaunliche Tricks, die deine Lebensmittel länger frisch halten | Längere Haltbarkeit!

Salate sind nicht langweilig – eben nur so uninspiriert, wie die Rezepte, mit denen sie gemacht werden. Ein guter Salat steht und fällt unter anderem mit dem Dressing. Wenn das ordentlich Geschmack hat, kann es jede Gemüsekombination aufpeppen. Unser Avocado-Joghurt-Dressing gehört aktuell zu unseren liebsten Salatsoßen. Und wenn du es erst einmal probiert hast, dann weißt du auch, weshalb.

Cremiges Avocado-Joghurt-Dressing: fertig in 15 Minuten

Das Avocado-Joghurt-Dressing zeichnet sich durch seine unglaubliche Cremigkeit aus, die durch das Zusammenspiel pürierter Avocado mit Joghurt erreicht wird. Es orientiert sich an einem klassischen Ranch-Dressing, das auf Basis von Joghurt oder Buttermilch – wir haben uns für Joghurt entschieden – zubereitet wird. Er wurde 1954 im amerikanischen Bundesstaat Kalifornien erfunden und beinhaltet außerdem typischerweise Mayonnaise, Zwiebeln, Knoblauch und Kräuter.

Weil es in den USA zu den beliebtesten Salatsoßen gehört, haben wir uns davon inspirieren lassen und daraus ein Avocado-Joghurt-Dressing gezaubert. Dafür musst du die Avocado zunächst schälen und den Kern entfernen. Es müssen anschließend einige Kräuter gehackt werden, die dann zusammen mit der Avocado und etwas Knoblauch im Mixer landen. Joghurt dazu, Püriermesser wirbeln lassen und danach Milch in Schlückchen unterrühren, bis das Dressing die gewünschte Konsistenz aufweist.

Unser Avocado-Joghurt-Dressing eignet sich übrigens nicht nur für Salat. Du kannst es ebenso gut als Dip servieren und Cracker oder Gemüsesticks dazu reichen. Perfekt, wenn man einen Film- oder TV-Abend mit Freunden plant und nicht nur auf ungesundes Fingerfood setzen möchte. Also: Verzichte beim nächsten Mal auf die fertige Salatsoße aus dem Supermarkt und mische stattdessen dein eigenes Avocado-Joghurt-Dressing.

Wenn Salate auch bei dir einen festen Plan im Speiseplan einnehmen, dann können wir dir eine Vielzahl weiterer Ideen servieren. Ebenfalls aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten stammt dieser amerikanische Waldorfsalat. Ein türkischer Bulgursalat Kisir entführt dich Richtung Süden, während es mit dem Glasnudelsalat Richtung Asien geht. Wer hätte gedacht, dass Salate so reiselustig sind!

Ein Glas Avocado-Joghurt-Dressing mit Löffel, drumherum je eine halbierte Limette und Avocado.

Avocado-Joghurt-Dressing

Avatar photoFranziska
5 (1 Bewertung)
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 1 Glas

Zutaten
  

  • 1 Avocado
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 1 EL gehackter Dill
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 EL gehackter Schnittlauch
  • 4 EL (veganer) Joghurt
  • 1 EL (vegane) Mayonnaise
  • 1 TL Weißweinessig
  • 100 ml (vegane) Milch
  • 1 Spritzer Limettensaft
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung
 

  • Löse das Fruchtfleisch der Avocado aus der Schale. Wasche und zerkleinere die Frühlingszwiebel. Schäle den Knoblauch und hacke ihn grob. Spüle die Kräuter, trockne sie ab und hacke sie.
  • Gib alles zusammen in den Mixer.
  • Füge nun Joghurt, Mayo und Essig hinzu und püriere alles.
  • Schütte nach und nach Milch dazu, bis das Dressing die gewünschte Konsistenz erreicht.
  • Würze das Dressing mit Salz, Pfeffer und Limettensaft nach Geschmack.