Veröffentlicht inNudeln, Schnell & einfach, Suppen & Salate, Vegetarisch & Vegan

Köstliches Blitzrezept für jeden Tag: Glasnudelsalat

Davon könnten wir jetzt eine große Schüssel vertragen: Glasnudelsalat mit cremiger Erdnusssoße. Erfrischend und einfach lecker!

© stock.adobe.com/ kate_smirnova

11 schnelle Rezepte & nützliche Kochtricks, die du jeden Tag gebrauchen kannst

Na, bist du noch auf der Suche nach einem schnellen Essen für die Mittagspause? Mit frischen Zutaten, wenig Aufwand, großem Geschmack? Zu mächtig sollte das Gericht auch nicht sein? Dann probiere doch mal unseren köstlichen Glasnudelsalat mit cremiger Erdnusssoße. Erfrischend, leicht und lecker – und in unschlagbaren 20 Minuten fertig!

Glasnudelsalat mit Erdnusssoße

Der Glasnudelsalat mit dem extra cremigen Dressing ist perfekt für stressige Tage, an denen es einfach schnell gehen muss. Während du die Glasnudeln mit heißem Wasser übergießt und ziehen lässt, kannst du schon einmal dein Gemüse klein schnippeln. In die Schüssel kommt, was dir schmeckt und was dein Kühlschrank hergibt oder vielleicht weg muss. Gurke, Paprika, Karotten und Frühlingszwiebeln schmecken klein geschnitten wunderbar in dem Salat und verleihen ihm die frische Note. Sprossen und Obst wie Mango oder frische Ananas können wir uns ebenfalls gut in dem Gericht vorstellen.

Eine proteinreiche Komponente wie Eier, Tofu, Rindfleischstreifen oder Garnelen passt auch gut im Glasnudelsalat, ist aber kein Muss. Dein Glasnudelsalat darf gerne deine Lieblingszutaten enthalten. Und wusstest du, dass Glasnudeln vegan und glutenfrei sind?

Zu dem Glasnudelsalat reichen wir eine Erdnusssoße aus Erdnussmus, Sojasoße und Reisessig. Lecker-cremig wird sie durch das Mus sowie Kokosmilch. Ordentlich Feuer erhält das Dressing mit roter Currypaste, Knoblauch, Pfeffer und Chiliflocken. Auch hier kannst du den Geschmack sowie den Schärfegrad natürlich deinen Vorlieben anpassen. Ebenso wie das Topping aus Erdnüssen, Chiliflocken und Koriander. Wer ihn nicht mag, lässt ihn einfach weg.

Einige der Zutaten für den Salat, wie das frische Gemüse, die Glasnudeln und das Erdnussmus, hast du vielleicht schon zu Hause. Für die übrigen wie Sojasoße, Currypaste und Kokosmilch lohnt es sich, einen kleinen Vorrat anzulegen. Denn die asiatische Küche hält noch viele köstliche Gerichte bereit, die es auf jeden Fall lohnt, einmal nachzukochen. Bereite doch demnächst mal ein indisches Dal oder ein veganes Pad Thai zu. Auch unser indischer Kartoffelauflauf wird dich bestimmt begeistern.

Jetzt bereiten wir aber erst einmal das Mittagessen für heute vor – an die Glasnudeln, fertig, los!

Glasnudelsalat, serviert in einer dunklen Schüssel mit Stäbchen.

Glasnudelsalat

Avatar photoVanessa
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 19 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

Für den Salat:

  • 200 g Glasnudeln
  • 2 Karotten
  • 1 Gurke
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Bund Minze
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1 Handvoll gehackte Erdnüsse

Für das Erdnuss-Dressing:

  • 60 g Erdnussmus
  • 30 g Sojasoße
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Reisessig
  • Saft von einer Limette
  • 1 EL Kokosmilch
  • 1/2 TL rote Currypaste
  • 1 TL Sesamöl
  • 2 Knoblauchzehen klein gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken

Zubereitung
 

  • Weiche die Glasnudeln in kochendem Wasser für 5 Minuten ein, bis sie weich sind.
  • Schäle die Karotten und schneide sie mit einem Spiralschneider zu Gemüsespaghetti. Wasche die Gurke und schneide sie ebenfalls in dünne Streifen. Wasche die Paprika, entferne das Kerngehäuse und die Kerne und schneide sie auch sehr fein. Wasche die Frühlingszwiebeln und schneide sie in dünne Ringe. Hacke Minze und Koriander sehr fein.
  • Nun geht es an die Zubereitung der Erdnusssoße. Gib dazu alle Zutaten in eine kleine Schüssel und verrühre sie vorsichtig miteinander. Würze mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken.
  • Fülle die Glasnudeln, das klein geschnittene Gemüse sowie die Kräuter in eine große Schüssel. Gib die Erdnusssoße dazu und vermische alles gut miteinander. Schmecke nochmals mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken ab und füge bei Bedarf noch einen Spritzer Limettensaft dazu.
  • Bestreue deinen Glasnudelsalat vor dem Servieren mit Erdnüssen, Chiliöl und wenn du magst, noch mehr frischem Koriander.