Veröffentlicht inKäse, Pies & Tartes, Vegetarisch & Vegan

Blätterteigtarte mit Spargel und Parmesan: einfaches Rezept für Spargel-Fans

Genial einfach ist unsere Blätterteigtarte mit Spargel und Parmesan, die wie eine Bühne aussieht, auf der das hübsche Gemüse seinen großen Auftritt feiert.

Blätterteigtarte mit Spargel und Parmesan auf einem dekorierten Tisch.
u00a9 stock.adobe.com/barbamauro

Die 3 besten Spargelrezepte – ein ganz neuer Spargelgenuss!

In Zeiten des Spargels sehen wir tagtäglich neue Gerichte, eines kreativer als das andere. Da wünscht man sich doch ein simples Rezept, das kaum Mühe macht und dennoch super schmeckt, oder? Unsere Blätterteigtarte mit Spargel und Parmesan erfüllt dir diesen Wunsch. Gerade einmal 15 Minuten deiner Zeit nimmt sie in Anspruch und sieht dabei auch noch hübsch aus.

Blätterteigtarte mit Spargel und Parmesan: eine Hommage an das Königsgemüse

Spargel, Spargel, Spargel: Die Deutschen feiern dieses Gemüse jedes Jahr von Mitte April bis Ende Juni. Der Schluss der Saison ist traditionell der Johannistag am 24. Juni. Der wird im Volksmund auch „Spargelsilvester“ genannt. Zwar wäre eine Spargelernte auch nach diesem Tag noch möglich, doch der Ertrag für das darauffolgende Jahr würde deutlich geringer ausfallen.

Tipp: Wenn du nicht bis zum nächsten Jahr warten kannst, ist die Schwarzwurzel von Oktober bis April ein guter Lückenfüller. Der „Arme-Leute-Spargel“ ähnelt dem weißen Spargel, wenn er geschält wird.

Doch solange es richtigen Spargel gibt, wird er gefeiert! Am entspanntesten geht das mit unserer Blätterteigtarte mit Spargel und Parmesan. Je nachdem, ob du im Team grün oder Team weiß spielst, kannst du grünen oder weißen Spargel oder einfach beide Varianten verwenden. Gesund sind sowohl die eine als auch die andere, der grüne Spargel hat jedoch ein paar mehr Mineralien und Vitamine zu bieten.

Wir verwenden gekauften Blätterteig für unser Rezept. Einfach ausrollen, eine Frischkäsezubereitung verteilen und deine Spargelstangen darauf drapieren. Etwas Parmesan – oder viel Parmesan – drüberstreuen und ab in den Ofen. Fertig ist deine schnelle Blätterteigtarte mit Spargel und Parmesan, die sich auch super als Mitbringsel für die Gartenparty eignet.

Für mehr einfache Spargel-Rezepte schau doch bei unseren Spargel-Knusperstangen vorbei. Auch gegrillter Spargel im Speckmantel ist für Spargel-Liebhaber ein Genuss. Unsere Spargel-Zitronen-Nudeln sind ebenfalls ein echter Hit zur Spargel-Saison. Dazu passt das Spargelpesto!

Blätterteigtarte mit Spargel und Parmesan auf einem dekorierten Tisch.

Blätterteigtarte mit Spargel und Parmesan

Avatar photoAnn-Katrin
5 (2 Bewertungen)
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Portionen 1 Blech

Zutaten
  

  • 400 g Spargel grün
  • 1 Packung Blätterteig
  • 100 g Schmand
  • 100 g Frischkäse
  • 2 Eier
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 100 g Parmesan

Zubereitung
 

  • Schäle das untere Ende des Spargels und schneide die Enden ab.
  • Heize den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  • Lege den Blätterteig auf dem Backblech aus und schlage einen ca. 2 cm hohen Rand ein. Stich mit einer Gabel Löcher in den Teigboden.
  • Verrühre den Schmand, Frischkäse, Eier und gepresstem Knoblauch mit Salz und Pfeffer.
  • Bestreiche den Blätterteig mit der Mischung und lege deine Spargelstangen darauf.
  • Bestreue alles mit Parmesan und backe deine Tarte für ca. 25 Minuten.