Wird auch Kinder von Kohl überzeugen: herzhafter Blumenkohl-Käse-Snack.

Ob als Beilage, Gratin oder sogar Pizza: Blumenkohl kann viel – und kann dabei auch immer von sich überzeugen. Aber kann er auch ein Snack sein? Na klar! Es kommt nur auf die richtige Zubereitung an. Mit diesem Rezept ist das kinderleicht.

Dafür brauchst du:

  • 1 Kopf Blumenkohl
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Oregano
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer
  • 400 g geriebenen Mozzarella
  • 100 g geriebenen Parmesan
  • frische, gehackte Petersilie zum Garnieren

So geht es:

  1. Gleich zu Anfang gibt es ein bisschen was zu ackern, denn der Blumenkohl muss vollständig gerieben werden.
  2. Füge nun alle anderen Zutaten, aber nur 100 Gramm Mozzarella, und je eine gehörige Portion Salz und Pfeffer hinzu, die du nach deiner persönlichen Vorliebe dosierst. Mische die Zutaten und gib die Masse auf ein Backblech. Drücke die Masse mit den Händen flach und backe sie bei 170 °C für 25 Minuten.
  3. Nach dem Backen gibst du die übrigen 300 Gramm Mozzarella auf die Blumenkohl-Masse. Dann wird noch einmal gepfeffert, ehe das Blech erneut bei gleicher Temperatur für 10 Minuten in den Ofen wandert.

Zum Servieren schneidest du dein kulinarisches Werk in kleine Portionen, die mit etwas frischer Petersilie aufgewertet werden. Außerdem sollte ein schmackhafter Dip zu den käsigen Snacks nicht fehlen. Ketchup gibt ihnen schon das gewisse, zusätzliche Etwas.

Kommentare

Auch interessant