Veröffentlicht inBacken, Klassiker, Kuchen, Schnell & einfach

Butterkuchen ohne Hefe: Dieser Blechkuchen macht nur 10 Minuten Arbeit

Der Butterkuchen ohne Hefe ist eine einfache und schnelle Alternative zum klassischen Butterkuchen. Genieße diese unkomplizierte Leckerei!

3 Stücke Butterkuchen ohne Hefe auf einem Teller, im Hintergrund das Belch mit dem Kuchen und ein Geschirrtuch.
u00a9 stock.adobe.com/ Angelika Heine

Stracciatella-Käsekuchen ohne Backen mit Schokokick

Butterkuchen ist ein klassisches Gebäck, das bei Groß und Klein gleichermaßen beliebt und ein fester Bestandteil auf norddeutschen Kaffeetafeln ist. Doch was, wenn du keine Hefe zur Hand hast oder eine hefefreie Variante bevorzugst? Kein Problem! Mit diesem Rezept kannst du einen leckeren Butterkuchen auch ohne Hefe zaubern.

Dieser Butterkuchen ohne Hefe geht ganz fix

Butterkuchen wird normalerweise recht zeitaufwendig zubereitet. Doch es geht auch einfacher, wie dieses köstliche Rezept zeigt.

Der Butterkuchen ohne Hefe wird mit einer Kombination aus Mehl, Backpulver, Butter, Zucker und Sahne hergestellt. Das Besondere daran ist, dass du keine Wartezeit für das Gehen der Hefe einplanen musst und den Teig innerhalb weniger Minuten zubereiten kannst.

Es werden einfach alle Zutaten vermengt und auf ein Backblech gegeben. Nach kurzer Backzeit wird der Belag aus Butter, Zucker und Mandeln auf dem Kuchen verteilt und ausgebacken. Bereits nach einer halben Stunde kannst du dich also auf einen schnellen und leckeren Kuchen freuen.

Der Butterkuchen ohne Hefe landet ab sofort garantiert öfter auf deiner Kaffeetafel, denn er ist einfach zuzubereiten, schnell gemacht und bietet einen wunderbaren Geschmack, der jeden Tag versüßt. Der köstlichen Mischung aus fluffig weichem Teig und süßem Belag aus Butter, Zucker und Mandeln kann einfach niemand widerstehen.

Suchst du nach einem weiteren, schnellen Kuchenrezept? Dann schau dir auch das obige Video mit einem Rezept für leckeren Stracciatella-Käsekuchen ohne Backen an.

3 Stücke Butterkuchen ohne Hefe auf einem Teller, im Hintergrund das Belch mit dem Kuchen und ein Geschirrtuch.

Butterkuchen ohne Hefe

Avatar photoKai Kopireit
3.55 (33 Bewertungen)
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Portionen 1 Blech

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 250 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 75 g Butter weich
  • 200 ml Schlagsahne
  • 4 Eier

Für den Belag:

  • 200 g Zucker
  • 200 g Mandeln gehobelt
  • 200 g Butter flüssig

Zubereitung
 

  • Heize den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vor und belege ein Backblech mit Backpapier.
  • Schlage nun die Eier zusammen mit dem Zucker und der weichen Butter mit einem Mixer cremig. Hebe dann das Mehl und Backpulver schrittweise mit einem Löffel oder einem Schneebesen unter. Zum Schluss gibst du die Sahne hinzu. Verrühre die Mischung so lange, bis ein homogener Teig entsteht.
  • Verteile den Teig gleichmäßig auf dem Backblech und backe ihn für 15 Minuten.
  • Vermische währenddessen die Butter mit dem Zucker und den Mandeln in einer Schüssel. Gib die Mischung nach den ersten 15 Minuten Backzeit auf den Boden und backe den Butterkuchen für weitere 15 Minuten aus. Lass ihn danach etwas abkühlen und genieße ihn mit Schlagsahne.

Auch bei den folgenden köstlichen Kuchen kann man schwach werden:

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.