Veröffentlicht inKuchen, Unsere Favoriten

Cheesecake im Glas: Kuchen mit Karamellsoße und Erdbeeren

Kuchen ohne Backen und zum Löffeln: Dieser Cheesecake im Glas ist ein Dessert zum Träumen und Verlieben. Gleich probieren!

2 Cheesecake im Glas mit Keksboden und Erdbeeren garniert auf einem Brett, im Hintergrund Löffel und Erdbeeren.
© stock.adobe.com/ mizina

5 meisterliche Kuchen, die du noch nicht mal backen musst

Schichtdesserts schmecken nicht nur toll, sie sehen meistens auch umwerfend aus. Oder findest du nicht, dass dieser Cheesecake im Glas eine echte Schönheit ist? Ich zeige dir, wie leicht der leckere Nachtisch gemacht ist.

Rezept für Cheesecake im Glas: fruchtig-cremige Dessert-Idee

Ab und zu lade ich alle meine Freunde ein, um sie mit einem selbst gekochten Dinner zu verwöhnen. Für mich geht Liebe definitiv durch den Magen, und ich verwöhne die Menschen, die mir nahe stehen, gern kulinarisch. Bei all den Essen habe ich für einen Nachtisch mit Abstand am meisten Lob bekommen: Cheesecake im Glas.

Kein Wunder: Die Kombination aus knusprigen Keksen, cremiger Frischkäseschicht und fruchtiger Erdbeersoße ist einfach unschlagbar. Und damit nicht genug: Die Creme wird mit selbst gemachter Salzkaramellsoße verfeinert. Ein Nachtisch, der wirklich alle überzeugt.

Die gute Nachricht: Selbst Veganer können davon naschen, denn Frischkäse und Sahne gibt’s längst als pflanzliche Alternative und auch vegane Kekse findet man im Supermarkt. So werden alle am Tisch satt und glücklich.

Ganz egal, wie üppig so ein Dinner ausfällt, für etwas Süßes wie diesen Cheesecake im Glas ist immer Platz. Oder hast du noch nie etwas vom berühmt-berüchtigten Dessertmagen gehört? Ein Plätzchen im Bauch, das einzig und allein für Nachtisch gemacht ist. Ob’s stimmt? Vermutlich nicht, aber Naschkatzen wissen, dass die Süßspeise immer rein passt.

Jetzt im Frühling und Sommer bietet es sich natürlich an, den Cheesecake im Glas mit frischen Erdbeeren zu garnieren und mit einer Erdbeersoße zu toppen. Möchtest du das Rezept zu einer anderen Jahreszeit nachmachen, wähle einfach saisonales Obst, das du zum Dekorieren nutzen kannst.

Ist der cremige Kuchen ausgelöffelt, warten schon weitere Leckereien wie unser Tiramisu im Glas oder unser Schoko-Orangen-Trifle. Auch diese Kinder Bueno Mousse au Chocolat mit Nutella hat viele Fans. Auf die Löffel, fertig, los!

2 Cheesecake im Glas mit Keksboden und Erdbeeren garniert auf einem Brett, im Hintergrund Löffel und Erdbeeren.

Cheesecake im Glas

Franziska
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 35 Minuten
Kühlzeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 35 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

Für die Karamellsoße:

  • 80 g brauner Zucker
  • 100 ml Sahne
  • Salz

Für den Cheesecake

  • 200 g Frischkäse
  • 50 ml Karamellsoße
  • 200 ml Sahne kalt
  • Zitronensaft optional
  • 12 Butter- oder Karamellkekse

Für die Erdbeersoße:

  • 200 g frische Erdbeeren und ein paar mehr zum Garnieren
  • Zitronensaft nach Belieben
  • Ahornsirup oder anderes Süßungsmittel, optional

Zubereitung
 

  • Starte mit der Karamellsoße: Erhitze Zucker und Sahne auf niedriger Flamme in einem Topf und rühre dabei regeläößig um, damit nichts anbrennt.
  • Rühre so lange weiter, bis die Masse eindickt. Verfeinere die Soße mit etwas Salz und nimm den Topf vom Herd. Lass sie abkühlen.
  • Schlage derweil den Frischkäse mit einem elektrischen Handrührgerät auf. Gieße die angegebene Menge Karamellsoße dazu und rühre sie ein.
  • Zerkrümele die Kekse und verteile sie auf 4 Gläser.
  • Schlage die Sahne steif und hebe sie unter den Frischkäse. Fülle diese Creme in die Gläser und stelle sie mind. 1 Stunde kalt.
  • Wasche die Erdbeeren, entferne das Grün und püriere sie. Schmecke diese Soße nach Belieben mit Zitronensaft und Sirup ab und verteile sie vor dem Servieren auf dem Cheesecake. Mit frischen Erdbeeren garnieren.