5 Ideen für Eier auf dem Grill

Zu den beliebtesten Hobbys im Sommer gehört sicherlich das Grillen. Schon an den ersten wärmeren Tagen riecht es überall nach Grillkohle und man bekommt sofort Lust auf ein schönes Stück Fleisch oder herrliches Grillgemüse vom Rost. Dazu noch das obligatorische Knoblauchbaguette und ein Salat – und der kulinarische Abend ist perfekt. Dass man aber auch mit Eiern tolle Gerichte auf dem Grill zaubern kann, zeigen dir die folgenden Rezepte.

1.) Rührei in gegrillter Paprika

Dafür brauchst du:

  • 3 mittelgroße Paprikaschoten (rot, gelb, grün), ca. 9 bis 10 cm hoch
  • 6 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 125 g geriebenen Cheddar
  • 4 TL frische gehackte Petersilie

So geht es:

1.1) Schneide von drei Paprikas den „Deckel“ ab. Entkerne die Früchte und entferne die weiße Haut. Gib dann jeweils 2 Eier in eine Paprika. Würze diese mit Salz, Pfeffer und frischer gehackter Petersilie. Verrühre die Eier in der Paprika mit einer Gabel und streue etwas Käse darüber.

1.2) Lege die drei abgeschnittenen Deckel wieder auf die Paprikas und stelle diese bei ca. 180 °C auf den Grill. Nach ca. 20 bis 25 Minuten sind die gegrillten Eier-Paprikas fertig.

2.) Eier am Spieß vom Grill

Dafür brauchst du:

  • 9 Eier
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 EL fein gehackte Petersilie

Außerdem:

  • 3 Schaschlikspieße

So geht es:

2.1) Pikse in alle Eier ein kleines Loch. Nimm dir dann einen Schaschlikspieß zu Hilfe und vergrößere das Loch so, dass ein kleiner Papiertrichter hineinpasst. Stelle die Eier am besten hochkant in eine Muffinform, so kannst du sie problemlos bearbeiten.

2.2) Rolle ein Stück Backpapier zu einem kleinen Trichter, stecke diesen durch die Löcher in die Eier und fülle mit ihm vorsichtig Salz und Pfeffer hinein.

2.3) Knicke einen Schaschlikspieß an einem Ende um. Stecke dieses Ende in das Ei und reibe mit deinen Händen den Spieß kräftig, sodass das flüssige Ei sich mit dem Salz und Pfeffer vermischt. Stelle die Muffinform auf ein Backblech, fülle etwas Wasser darauf und schiebe das Blech bei 175 °C Umluft für 12 Minuten in den Ofen. Lasse die Eier danach kurz abkühlen.

2.4) Pikse mit dem Schaschlikspieß ein zweites Loch in die andere Seite des Eis und führe den Spieß komplett hindurch. Stecke zwei weitere Eier auf den Spieß. Wiederhole das mit zwei weiteren Spießen. Nun kannst du sie kurz auf den Grill angrillen und schon sind die Eier fertig verzehrfertig.

3.) Schottische Eier vom Grill

Dafür brauchst du:

  • 4 Eier
  • 400 g Hackfleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 2 EL BBQ-Sauce
  • 1 EL Senf
  • 1 fein gehackte Knoblauchzehe
  • 8 Scheiben Bacon
  • 4 dicke Schaschlikspieße

So geht es:

3.1) Pelle die Eier und stelle sie kurz beiseite. Würze nun das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver. Gib dann die BBQ-Sauce, den Senf und den gehackten Knoblauch hinzu. Vermenge alles miteinander.

3.2) Pro Ei nimmst du nun etwa 100 g Hackfleisch und formst es um das Ei herum. Wickele dann je 2 Scheiben Bacon um das Ei im Hackfleisch und stecke einen Schaschlikspieß hindurch. Lege die Spieße bei mittlerer Hitze etwa 20 bis 25 Minuten auf den Grill. Achte darauf, dass du die Spieße regelmäßig drehst.

4.) Burger mit Eier-Hack-Patty

Dafür brauchst du:

  • 600 g Hackfleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 4 Eier

Für den Burger:

  • Burger-Bun
  • Salatblätter
  • Tomatenscheiben
  • Käse
  • Gurkenscheiben
  • Zwiebelringe

So geht es:

4.1) Würze das Hackfleisch und forme es zu 4 gleich großen Pattys. Wir haben dazu eine Glasflasche benutzt. So hast du auch gleich eine Vertiefung geformt, in die du das Ei später hineingeben kannst.

4.2) Lege die 4 Pattys auf den Grill und schlage die 4 Eier in die Patty-Mulden. Schließe den Grill und lasse alles ca. 20 Minuten garen. Serviere den Patty dann in einem Burger, also mit Burger-Bun, Salat, Tomaten, Zwiebeln, Gurken und Käse.

5.) Gegrilltes Ei im Burger

Dafür brauchst du:

  • 4 Eier
  • 600 g Hackfleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver

Für den Burger:

  • Burger-Bun
  • Salatblätter
  • Tomatenscheiben
  • Käse
  • Gurkenscheiben
  • Zwiebelringe

So geht es:

5.1) Würze das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver und forme es zu 4 Pattys. Lege die 4 Pattys auf den Grill, bis sie gut durch sind. Vermenge 4 Eier miteinander und würze sie mit Salz und Pfeffer. Gib die Eier in eine Pfanne und bereite ein gleichmäßiges Omelett zu. Teile dieses Omelett in 4 gleich große Viertel und lege diese danach einzeln auf den Grill.

5.2) Am Schluss kannst du dir dann einen Burger je nach Geschmack zusammenbauen. Wir haben erneut die Variante mit Salat, Tomatenscheiben, Käse, Zwiebeln und Gurken ausprobiert.

Hättest du gedacht, dass man so tolle Gerichte mit Eiern auf dem Grill zubereiten kann? Wem also Eier am Frühstückstisch nicht genug sind, sollte unbedingt diese 5 Grill-Rezepte ausprobieren.

Kommentare

Auch interessant