Veröffentlicht inBacken, Pies & Tartes

Sommer auf dem Teller: fruchtige Erdbeer-Tarte

Verwöhne dich mit einer köstlichen Erdbeer-Tarte mit knusprigem Mürbeteigboden, zarter Creme und frischen Erdbeeren. Perfekt für den Sommer!

Erdbeer-Tarte auf hellem Untergrund
© stock.adobe.com/A_Lein

Viel zu unbekannt! 10 nützliche Tricks rund ums Kochen, Backen & Co.

Saftige, rote Erdbeerstücke auf einem knusprigen Mürbeteigboden, dazu eine zarte Creme. Dieses Dessert ist ein wahres Meisterwerk der Patisserie und wird dich mit seinem unwiderstehlichen Geschmack in den Erdbeerhimmel entführen. Also schnapp dir eine Schürze und lass uns gemeinsam diese köstliche Erdbeer-Tarte zaubern!

Rezept für fruchtige Erdbeer-Tarte

Die Erdbeer-Tarte ist mehr als nur ein leckeres Dessert. Sie ist eine Hommage an den Sommer und all die Freude, die er mit sich bringt. Wenn du den ersten Bissen nimmst, wirst du den fruchtigen Geschmack der Erdbeeren spüren, wie sie sich mit dem buttrigen Teig vereinen. Der zarte Hauch von Süße wird dich umschmeicheln und dich in eine Welt der puren Verlockung entführen.

Aber es gibt noch mehr Gründe, warum du die Erdbeer-Tarte unbedingt ausprobieren solltest. Erdbeeren sind nicht nur unglaublich lecker, sondern auch reich an Vitaminen, Ballaststoffen und Antioxidantien. Sie sind ein Geschenk der Natur, das deinen Körper mit wertvollen Nährstoffen versorgt und gleichzeitig deine Sinne verwöhnt. Mit jedem Bissen wirst du die Vitalität und Frische der Erdbeeren spüren und dich von innen heraus belebt fühlen.

Stell dir vor, wie du den ersten Blick auf diese kunstvolle Tarte wirfst: der knusprige Teig, der sich unter deinen Fingern bröckelt, die leuchtend roten Erdbeerhälften, die sich auf der zarten Creme rekeln, und der Duft, der deine Nase umschmeichelt und dir das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt

Um diese Meisterwerk der Patisserie zu zaubern, musst du allerdings kein Profi-Patissier sein. Unser Rezept ist einfach und lässt dich in kürzester Zeit das volle Aroma der Erdbeer-Tarte genießen. Probiere es noch heute aus!

Auch diese Erdbeerkuchen sind perfekt für den Sommer:

Erdbeer-Tarte auf hellem Untergrund

Fruchtige Erdbeer-Tarte

keine Bewertungen
Zubereitungszeit 25 Minuten

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 250 g Mehl 
  • 70 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 150 g weiche Butter
  • Butter für die Form

Für den Belag:

  • 300 ml Milch
  • 1 Pck Vanillepuddingpulver
  • 50 g weiße Kuvertüre 
  • 500 g Erdbeeren
  • 2 Blätter Gelatine
  • 100 g Mascarpone
  • 100 g Sahne

Zubereitung
 

  • Gib Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei und Butter in eine Schüssel und verrühre alles mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig.
  • Rolle den Teig auf einem Backpapier aus und lege ihn mit dem Backpapier nach oben in eine gefettete Tarteform.
  • Ziehe dann das Backpapier ab, drücke den Teig leicht an und ziehe einen Rand hoch.
  • Wickel die Form danach in Frischhaltefolie und stelle sie für etwa 1 Stunde kühl.
  • Koche währenddessen den Vanillepudding nach Packungsanleitung, verwende aber nur 300ml Milch. Hacke die Kuvertüre und rühre sie anschließend unter den noch heißen Pudding. Lege eine Frischhaltefolie auf den Pudding, sodass sich keine Hautbilden kann, und lass ihn abkühlen.
  • Heize den Backofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vor und entferne die Folie vom Teig. Stich den Mürbeteig mehrmals mit einer Gabel ein und backe ihn für 20-25 Minuten im Ofen, bis er goldgelb ist.
  • Lass den Boden danach auf einem Kuchengitter abkühlen.
  • Wasche nun die Erdbeeren, putze sie und lass sie abtropfen. Viertel oder halbiere sie je nach Größe.
  • Weiche die Gelatineblätter kurz in kaltem Wasser ein und drücke sie anschließend gut aus.
  • Rühre den abgekühlten Pudding mit der Mascarpone zu einer glatten Creme und gib 1 EL davon mit der Gelatine zusammen in einen Topf. Erwärme die Gelatine kurz, bis sie sich aufgelöst hat und rühre sie unter die Puddingcreme.
  • Schlage zum Schluss die Sahne steif und hebe auch sie unter die Puddingmasse.
  • Verstreiche die Creme auf dem ausgekühlten Kuchenboden und belege die Tarte mit den Erdbeeren.

Notizen

Tipp: Willst du die Erdbeer-Torte am nächsten Tag servieren, überziehe die Erdbeeren mit Tortenguss. So sehen sie länger frisch aus.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.