Veröffentlicht inBacken, Kuchen

Fantakuchen mit Schmand: der perfekte Kuchen für viele Gäste

Lust auf einen erfrischend-fruchtigen Kuchen? Unser Fantakuchen Rezept ist einfach zuzubereiten und immer ein Hit! 

Fantakuchen mit Schmand vom Blech
u00a9 stock.adobe.com/emuck

8 fantastische Tricks fürs Backen

Du liebst Kuchen, der fruchtig und erfrischend schmeckt, dabei einfach zuzubereiten ist und immer wieder gut ankommt? Dann haben wir genau das Richtige für dich: das Rezept für unseren Fantakuchen! Dieser köstliche Kuchen vereint eine luftige Teigschicht mit einer herrlich erfrischenden Fanta-Note und eine leckere Schmandcreme.

Je nach Saison kannst du den Kuchen mit unterschiedlichen Früchten belegen, um ihm eine besondere Note zu verleihen. Im Frühjahr und Sommer bieten sich etwa Erdbeeren oder Himbeeren an, während du im Herbst und Winter auf Äpfel, Birnen oder Konservenfrüchte zurückgreifen kannst. 

Fantakuchen als Kultgebäck

Der Fantakuchen hat seinen Ursprung in Deutschland und wurde vermutlich in den 1960er Jahren erfunden, als Fanta auf dem Markt erschien. Die Idee, das beliebte Erfrischungsgetränk zum Backen zu verwenden, kam schnell auf, und der Fantakuchen entwickelte sich zu einem Klassiker, der bis heute in vielen Familien gebacken wird. 

Fantakuchen besteht aus einer Kombination aus klassischen Kuchenzutaten wie Mehl, Zucker, Eiern und Butter. Die Zugabe von Fanta, Schmand und Obst sorgt für eine fruchtig-frische Note. Der Fantakuchen ist heute nicht nur in Deutschland, sondern auch in vielen anderen Ländern ein beliebtes Dessert und eine süße Erinnerung an vergangene Zeiten.

Auch diese Schmandkuchen sind einfach unschlagbar lecker:

Fantakuchen mit Schmand vom Blech

Fantakuchen

keine Bewertungen

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 125 g weiche Butter oder Margarine
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Fanta
  • etwas Butter für die Form

Für die Creme:

  • 400 g Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 600 g Schmand
  • 50 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Dosen Mandarinen
  • 1-2 TL Zimt
  • 3 EL Zucker

Zubereitung
 

  • Heize den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor.
  • Verrühre die Butter mit Zucker, Vanillezucker und Eiern. Vermische dann das Mehl mit Backpulver und Salz und gib es zum Teig hinzu. Zum Schluss kommt die Fanta dazu.
  • Lege ein Blech mit Backpapier aus und verteile den Teig gleichmäßig darauf. Backe den Fantakuchen für etwa 25 Minuten und lass ihn danach vollständig auskühlen.
  • Schlage für die Creme die Sahne nach Packungsanleitung steif und stelle sie beiseite. Verrühre den Schmand mit Zucker und Vanillezucker und hebe die Sahne unter.
  • Lass die Mandarinen abtropfen. Verteile die Creme auf dem Boden, streiche sie glatt und bedecke sie anschließend mit den Mandarinen.
  • Tipp: Wenn es schnell gehen muss, kannst du den Fantakuchen auch ohne Creme zubereiten. Verziere ihn mit Zuckerguss und bunten Zuckerstreuseln.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.