Veröffentlicht inBacken, Kuchen

Kuchenklassiker mit neuem Twist: Frankfurter-Kranz-Schnitten vom Blech

Erlebe den unvergleichlichen Genuss von selbst gemachten Frankfurter-Kranz-Schnitten vom Blech. Ein traditionelles Rezept mit einer modernen Note.

Eine Frankfurter-Kranz-Schnitte auf einem Teller.
© stock.adobe.com/ Claudia Nass

Frankfurter Kranz: Das Kuchen Rezept für einen deutschen Klassiker

Der Frankfurter Kranz ist ein echter Kuchenklassiker. Wir verpassen ihm heute einen neuen Twist und backen Frankfurter-Kranz-Schnitten vom Blech. Die saftigen Böden, die cremige Füllung und die charakteristische Schicht aus Mandel-Krokant obendrauf sind einfach eine perfekte Kombination.

Frankfurter-Kranz-Schnitten: Klassiker mal anders

Der Frankfurter-Kranz hat eine lange und traditionsreiche Geschichte. Ursprünglich stammt er aus Frankfurt am Main und wurde erstmals im 18. Jahrhundert erwähnt. Der Kuchen wurde er als luxuriöses Gebäck angesehen und zu besonderen Anlässen wie Hochzeiten oder Geburtstagen serviert. Im Laufe der Zeit entwickelte er sich zu einem Symbol für die deutsche Konditorkunst und fand seinen Platz in den Herzen von Kuchenliebhabern weltweit. Heute ist der Frankfurter-Kranz ein beliebter Klassiker, der immer wieder mit neuem Leben gefüllt wird.

Die Idee, den Kuchen in Schnittform zu präsentieren, entstand später und ermöglichte eine praktischere und leichter zu handhabende Version des Klassikers. Die Schnitten erinnern an einen traditionellen Frankfurter Kranz, jedoch in einer handlicheren und praktischen Variante.

Willst du den klassischen Frankfurter Kranz backen, dann ist das obige Video genau richtig für dich!

Und nun binde dir deine Schürze um und kremple die Ärmel hoch, denn es ist Zeit, diese unwiderstehlichen Frankfurter-Kranz-Schnitten zum Leben zu erwecken!

Eine Frankfurter-Kranz-Schnitte auf einem Teller.

Frankfurter-Kranz-Schnitten vom Blech

Avatar photoKai Kopireit
3.39 (31 Bewertungen)
Zubereitungszeit 40 Minuten
Kühlzeit 2 Stunden
Gesamtzeit 2 Stunden 40 Minuten
Portionen 1 Blech

Zutaten
  

Für den Biskuit:

  • 6 Eier
  • 6 EL Wasser
  • 250 g Zucker
  • 180 g Mehl
  • 85 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver

Für die Buttercreme:

  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 500 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 250 g weiche Butter

Für den Krokant:

  • 50 g Butter
  • 250 g Mandeln gehackt
  • 100 g Zucker

Außerdem:

  • 150 g säuerliche Marmelade z.B. Johannisbeere, Himbeere, Brombeere
  • 8 Belegkirschen

Zubereitung
 

  • Heize den Backofen auf 160 °C Heißluft vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus.
  • Schlage die Eier mit dem Wasser schaumig und lass den Zucker langsam einrieseln lassen. Rühre die Masse so lange, bis sie cremig und glänzend ist.
  • Mische Mehl, Speisestärke und Backpulver und siebe es unter die Zucker-Masse. Rühre alles um, bis ein glatter Teig entsteht.
  • Verteile den Teig auf dem Backblech und backe ihn für 35-40 Minuten auf der untersten Schiene.
  • Rühre das Puddingpulver mit 100 ml Milch für die Buttercreme. Koche die restliche Milch mit dem Zucker auf und gib dann das Puddingpulver hinzu. Lass den Pudding unter Rühren aufkochen und nimm ihn dann vom Herd. Gib Frischhaltefolie direkt auf den Pudding und lass ihn dann abkühlen.
  • Schmilz für den Krokant die Butter und gib die gehackten Mandeln und den Zucker dazu. Lass alles dann unter Rühren karamellisieren, gib den Krokant auf ein Stück Backpapier und lass ihn auskühlen.
  • Schlage dann die Butter für die Buttercreme schaumig und rühre den lauwarmen Pudding löffelweise unter. Gib danach etwa 4 EL Buttercreme in einen Spritzbeutel und lege ihn beiseite.
  • Halbiere nun den Biskuitteig einmal und bestreiche die untere Hälfte mit der Konfitüre und etwas Buttercreme. Lege anschließend den zweiten Boden obendrauf und bestreiche ihn mit der restlichen Buttercreme.
  • Zerbrösele zum Schluss den Krokant und drücke ihn an die Creme. Spritze abschließend 16 Tupfen mit dem Spritzbeutel auf den Krokant und lege eine halbe Kirsche auf jeden Tupfen. Stelle die Frankfurter-Kranz-Schnitten vor dem Servieren für mindestens 2 Stunden kühl.

Auch diese Kuchen vom Blech werden dich begeistern:

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.