Veröffentlicht inNudeln, Schnell & einfach

Schnelle Nudeln aus einem Topf: French Onion Pasta

Liebst du Pasta so sehr wie wir? Dann ist das Rezept für die French Onion Pasta perfekt für dich. Verwöhne dich mit einem einzigartigen Geschmack.

French Onion Pasta mit Zwiebeln und Penne auf einem Teller, der auf einem Brett steht daneben zwei Gabeln und Stoffservietten.
u00a9 stock.adobe.com/ FomaA

2 ausgefallene Nudel-Rezepte, die süchtig machen

Ich bin ein riesengroßer Pastafan und würde Nudeln am liebsten jeden Tag essen. Meine Favoriten sind Knoblauchnudeln oder Tortellini alla panna – einfache Rezepte, die schnell gehen und lecker schmecken. In diese Kategorie fällt auch diese French Onion Pasta. Sie vereint meine Liebe zu Pasta mit herzhaften Zwiebeln. Mmh, wie gut!

French Onion Pasta als One-Pot-Gericht

Wusstest du, dass Zwiebeln in Ägypten früher als Zahlungsmittel benutzt wurden? Die alten Ägypter konnten anscheinend nicht genug von ihnen bekommen und haben sie ihren Verstorbenen sogar mit ins Grab gelegt. In der Grabkammer des Pharaos Tutanchamun wurden Zwiebelreste als Opfergabe gefunden.

Nach Frankreich gelangte die Zwiebel 1647, als ein Kapuzinermönch nach einer Reise nach Portugal die ersten Samen im Garten seines Klosters aussäte. Heute sind Zwiebeln aus keiner Küche wegzudenken. Wir essen sie roh, karamellisiert, geröstet oder eingelegt. Sie geben jeder Speise eine besondere Note, ganz besonders der French Onion Pasta.

Die Kombination aus karamellisierten Zwiebeln, Champignons und Pasta ist oberlecker und dank unseres einfachen Rezepts auch fix zubereitet. Wir bereiten die French Onion Pasta als One-Pot-Gericht zu, indem wir die Zwiebeln in einer Thymian- und Weißweinreduktion andünsten und danach alle anderen Zutaten hinzugeben. Das spart Zeit und Abwasch und bedeutet mehr Genuss. Zum Schluss wird die Pasta noch mit Parmesan veredelt und serviert. Bon Appetit!

Wenn es dir wie mir geht und du von Pasta nicht genug bekommen kannst, möchte ich dir noch ein paar Rezepte empfehlen. Die französische Carbonara ist besser als der italienische Klassiker. Supercremig und schnell gemacht sind die Penne alla Vodka. Wer es scharf mag, wird die Spaghetti Diavolo lieben. Ach, am liebsten würde ich sofort in die Küche gehen und Nudeln kochen.

French Onion Pasta mit Zwiebeln und Penne auf einem Teller, der auf einem Brett steht daneben zwei Gabeln und Stoffservietten.

French Onion Pasta

Anke NeumannAnke
4.50 (2 Bewertungen)
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 280 g Zwiebeln
  • 200 g Champignons
  • 30 ml Öl
  • 1,5 TL Thymian getrocknet
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 ml Brandy
  • 200 ml Weißwein
  • 350 g Pasta nach Wahl
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Parmesan
  • 5 g Schnittlauch

Zubereitung
 

  • Schneide die Zwiebeln in Ringe und die Champignons in Scheiben.
  • Erhitze Öl in einer Pfanne und brate die Zwiebeln mit Thymian, Salz, Pfeffer und Knoblauch an, bis sie goldbraun sind.
  • Lösche sie mit Brandy und Weißwein ab und gib die Champignons und die Pasta hinzu.
  • Übergieße alles mit Brühe und lass es einige Minuten abgedeckt köcheln, bis die Nudeln al dente sind.
  • Gib den Parmesan hinzu und rühre alles um.
  • Serviere die French Onion Pasta, wenn du magst, mit etwas Schnittlauch.