Veröffentlicht inEier, Fleisch, Frühstück

Frühstücken wie ein Gourmet: Frühstücksrouladen mit Rühreifüllung

Knuspriger Kochschinken trifft auf fluffiges Rührei – unsere Frühstücksrouladen sind der ultimative Genuss für deine morgendliche Mahlzeit.

©

Rouladen gibt es in süßen und herzhaften Varianten. Ob als geschmorte Fleischrouladen oder cremige Biskuitrollen – lecker sind alle Variationen. Wir stellen dir heute ein Rezept für Frühstücksrouladen aus Kochschinken mit einer Rühreifüllung vor. Sie bieten dir einen unwiderstehlich köstlichen und perfekten Start in den Tag.

Bringe Abwechslung in deine morgendliche Routine und lasse dich von den kulinarischen Möglichkeiten überraschen. Kreiere dein eigenes Meisterwerk und starte den Tag mit einem Lächeln auf den Lippen
Stell dir zarte Scheiben Kochschinken, sorgfältig gerollt und gefüllt mit einer unwiderstehlichen Rühreifüllung vor.
Du spürst die Vorfreude, wenn du die Rouladen in der Pfanne brätst und das Rührei langsam gart. Und dann, wenn du den ersten Bissen nimmst, verschmelzen die Aromen zu einer wahrhaften Geschmacksexplosion.

Frühstück de luxe

Sie laden dich ein, den Tag mit Genuss und Begeisterung zu beginnen. Ob du sie für dich allein zubereitest oder deine Liebsten damit überraschst, diese Rouladen werden dich mit einem strahlenden Lächeln im Gesicht zurücklassen.

Wer es noch etwas leichter mag, nimmt nur eine Scheibe Schinken zum Einwickeln. Wer es hingegen gehaltvoller mag, nimmt stattdessen Bacon und muss für ein krosses Ergebnis lediglich die Backzeit etwas verlängern. Wie du dich auch entscheidest: Die Rouladen bringen auf jeden Fall Abwechslung auf den tristen Frühstücksteller und sind sehr leicht zu machen.

Also, warum nicht morgen etwas früher aufstehen und sich von dieser kulinarischen Freude verwöhnen lassen?

Dafür brauchst du (für 10 Portionen):

  • ca. 10 g Butter
  • 10 Eier
  • Salz und Pfeffer
  • 1 gewürfelte Tomate
  • 100 g frischen Babyspinat
  • 200 g geriebenen Cheddar
  • 20 Scheiben Kochschinken

So geht es:

  1. Schmilz die Butter in einer Pfanne. Gib die Eier in eine große Schüssel, verquirle sie und gib sie in die „gebutterte“ Pfanne. Kurz bevor das Rührei fertig ist, werden Tomatenwürfel und Spinat hinzugefügt. Zum Abschluss fügst du die Käsestreifen hinzu.
  2. Lege zwei Scheiben Kochschinken übereinander, gib einen großen Esslöffel vom Rührei-Mix auf die Scheiben und rolle diese wie eine Roulade zusammen.
  3. Die fertig gewickelten Frühstücksrouladen platzierst du in einer Auflaufform und backst sie bei 180 °C für acht Minuten.

Für noch mehr leckere Frühstücksideen mit Ei schau dir auch diese Rezepte an: