Veröffentlicht inEier, Käse, Schnell & einfach, Unsere Favoriten

Gefüllte Käseröllchen: Dieser Snack besteht aus nur vier Zutaten

Gefüllte Käseröllchen sind ein schnell gemachter Snack, der Käse gekonnt in Szene setzt. Perfekt als Fingerfood für die nächste Party!

Gefüllte Käseröllchen auf einem Tisch
u00a9 Leckerschmecker

Gefüllte Käseröllchen: Snack aus vier Zutaten

Stell dir vor, die nächste Geburtstagsparty steht an und statt eines Geschenks wünschst sich der Gastgeber einen Beitrag zum Büffet. Soll es nicht schon wieder ein Nudel- oder Kartoffelsalat sein, dann haben wir die ultimative Lösung und die heißt: gefüllte Käseröllchen. Während der besagte Salat durchaus in mehrfacher Ausführung auf der Festtagstafel landen kann, wird der Käse-Snack garantiert einmalig sein.

Gefüllte Käseröllchen: Dieser Snack begeistert alle

Natürlich spricht nichts gegen einen Nudelsalat, aber auf Dauer ist der doch ein bisschen langweilig. Vor allem, wenn er auf jeder Feier auf dem Büffet zu finden ist. Möchtest du etwas Besonderes beisteuern, dann wird dieses Fingerfood aus Käse, Eiern, Milch und Butter für Stauen sorgen. Die Zubereitung ist kinderleicht.

Für gefüllte Käseröllchen reibst du Käse direkt in eine heiße Pfanne und lässt die Raspeln darin schmelzen. Ist der Käse von unten leicht gebräunt, dann rollst du den Käse mit einem Holzstiel zum Beispiel von einem Schneebesen zu einer Rolle auf, nimmst sie vorsichtig aus der Pfanne und lässt sie abkühlen.

Danach kochst du die Eier hart. Schrecke sie ab und lass sie ebenfalls abkühlen. Für die Füllung schmilzt du Butter und stellst sie beiseite, bis sie Raumtemperatur hat. Anschließend pürierst du die Milch und gibst währenddessen langsam mit einem dünnen Strahl die Butter dazu. Dabei sollte eine Creme entstehen.

Fülle die Eier zusammen mit der Creme in einen Gefrierbeutel und zerdrücke den Inhalt gut mit den Händen. Schneide nun eine Spitze des Beutels ab und befülle die Käseröllchen mit der Butter-Eier-Creme. Schon ist der außergewöhnliche Snack, bei dem knuspriger Käse auf eine buttrige Füllung trifft, fertig.

Ein tolles Party-Mitbringsel sind übrigens auch diese schnellen Knusperstangen aus Blätterteig. Magst du es ein bisschen außergewöhnlicher, probiere unsere Salami-Chips mit Käsedip aus. Ein Hingucker auf dem Büffet gewünscht? Die Salami-Rosen sind genau richtig.

Gefüllte Käseröllchen auf einem Tisch

Gefüllte Käseröllchen

Oli
5 (1 Bewertung)
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Portionen 5

Zutaten
  

  • 230 g Käse
  • 5 Eier
  • 600 ml zimmerwarme Milch
  • 130 g Butter

Zubereitung
 

  • Reibe den Käse in eine heiße Pfanne, bis er anfängt zu schmelzen. Sobald er anfängt, von unten braun zu werden, formst du ihn mit einem Holzstäbchen zu einem Röllchen. Nimm es vorsichtig aus der Pfanne und lass es vollständig abkühlen.
  • Koche die Eier für ca. 10 Minuten. Schrecke sie ab, pelle sie und lass sie ebenfalls gut abkühlen.
  • Schmelze die Butter in einem Topf. Lass sie danach auf Raumtemperatur abkühlen.
  • Fülle die Milch ein Gefäß und püriere sie zusammen mit der Butter indem du langsam einen dünnen Strahl der Butter in die Milch laufen lässt, bis eine cremige Konsistenz entsteht.
  • Fülle die gekochten Eier zusammen mit der Milch-Butter-Creme in einen Gefrierbeuten, verschließe ihn und zerdrücke alles mit den Händen.
  • Schneide eine Ecke des Beutels ab und befülle die Käse-Röllchen mit der Ei-Butter-Creme.